Projektmanagement für die Digital Humanities

Markus Frank
2022 Zenodo  
Je umfangreicher Projekte in den Digital Humanities werden, je komplexer und interdisziplinärer, umso größer wird die Gefahr einer defizitären Umsetzung und umso wichtiger werden die Anforderungen an die Planung und Organisation der Projektbestandteile. Professionelles Projektmanagement spielt jedoch zum aktuellen Zeitpunkt eine allenfalls untergeordnete Rolle, sowohl in DH-Projekten als auch in der Ausbildung, obwohl der wachsende Bedarf durchaus bekannt ist. Ziel des Workshops ist es, den
more » ... nehmenden Einblicke in die Bereiche Projektplanung, klassisches Projektmanagement, agiles Projektmanagement und zentrale Problemfelder in DH-Projekten zu geben. Ergänzend sollen die Teilnehmenden ihre eigenen Erfahrungen in DH-Forschungsprojekten reflektieren und handlungspraktisches Wissen für das Management von interdisziplinären Projekten erwerben: Wie plant man komplexe Projekte, die darin enthaltenen Arbeitspakete und optimiert deren Durchlauf? Welche Vorgehensmodelle aus dem IT-Projektmanagement sind für DH-Projekte sinnvoll? Können agile Methoden zielführend in Projekte integriert werden? Letztendlich: Wie kann die Wahrscheinlichkeit auf erfolgreichen Projektabschluss verbessert werden, trotz wachsender Komplexität sowie interdisziplinärem Abstimmungsbedarf in DH-Projekten? Ein Beitrag zur 8. Tagung des Verbands "Digital Humanities im deutschsprachigen Raum" - DHd 2022 Kulturen des digitalen Gedächtnisses.
doi:10.5281/zenodo.6327986 fatcat:ruocsqnsorabtdn6dkasl5qaoy