Die ärztliche Thätigkeit in unseren Anstalten für Idioten und Epileptische, wie sie ist und wie sie werden muss

1891 Deutsche Medizinische Wochenschrift  
Eine Besprechung der Stellung und Thätigkeit des Arztes in den deutschen Anstalten für Idioten und Epileptische ist ein novum atque inauditum, Was geht die Aerzte diese Sache an, nachdem andere sich derselben gewidmet haben? -so scheint die Frage zu liegen, so wird vielfach geurtheilt. Und doch giebt ein anderer Standpunkt eine andere Beleuchtung. Nicht durch Laien, sondern allein durch Aerzte ist und wird das Wesen auch dieser Krankheit ergründet, ihrer Forschung sind Unwissenheit und
more » ... enheit und Aberglauben gewichen. Sie gaben und geben die Mittel zur Bekämpfung der Fallsucht. Sie linderten und sie allein werden lindern die körperlichen Gebrechen der Idioten. Die Verantwortung für dies alles liegt seit lange auf ihren Schultern allein. In dem Nachfolgenden handelt es sich darum, das DrUckende der ärztlichen Stellung hei diesen Anstalten klarzustellen, einer Stellung, die zu solcher Bürde geworden ist, dass sie in der Weise wie bisher nicht länger getiagen werden kann. Und wir sind uns bewusst, es ist ein Geschenk, das wir entgegenbringen: Mehrarbeit wollen wir! Eine zweite Stütze soll den Anstalten werden! Diese Stütze würde dann ihrerseits leichter tragen, das Gauze Vortheil haben.
doi:10.1055/s-0029-1206467 fatcat:eaduombs4zgrjhavwvpken2dze