VIII. Die Anfänge des normannischen Rechts

Karl v. Amira
1878 Historische Zeitschrift  
Joh. S t e e n s t r u p , N orm aim m ie. I. Indledning i Nonnannertiden. Kjoebenhavn 1876. Längst ist die weltgeschichtliche Bedeutsamkeit der S ta a te n gründungen erkannt, die vom 9. Jah rh u n d ert ab von Skandinaven ans fremder E rde vollbracht worden sind. Vielfachen und treffen den Ausdruck h at sie zumal auch in deutschen A rbeiten gefunden. Und nicht den letzten Platz u nter diesen nim m t der V o rtra g von M . B ü d i n g e r ein, durch dessen Abdruck in ihrem vierten B an d die
more » ... ierten B an d die historische Zeitschrift d as Ih rig e in der angegebenen Richtung beigesteuert hat. Trotz alledem h at sich m it dem eigentlichen Rcchtslebcn jener jüngcrn skandinavischen Gemeinwesen, insbeson dere des schicksalrcichsten u nter ihnen, die Wissenschaft n u r wenig beschäftigt. D en "Historikern" mochte die Rechtsgeschichte der N orm andie zu "juristisch", den "Ju risten " zu "historisch" scheinen. M a n kann sagen, daß erst ein Werk wie B r u n n c r 's Buch über die Entstehung der Schwurgerichte (1872) kommen m u ß te, um d as Erforschen des normannischen Rechts eigentlich in F luß zu bringen.
doi:10.1524/hzhz.1878.39.jg.241 fatcat:c5zmdsyugrhp5fq55vlyj4rknu