Handelsnachrichten

1920 Chemische Umschau auf dem Gebiet der Fette Oele Wachse und Harze  
Heft 15 u. 16 herstellung von Artikeln. die rnit der eigentlichen Fabrikation nicht i m Einklang stehen. Fliegenleim. 60 Holophonium , 4-5 Teerfettol, 30 dickes Harzol, 5 schweres Mineral61 (Die Seife. Vgl. diese Z. H. 14, S. 149.) Staubbindendes Fossbodeniil. 90 Mineral61 (d 0,s bis 0,9, Entfl. P. niclit unter I'LOO), 10 Leinol. Oder: 100 Vaselinijl, 40 Rubol, 20 Leinol. Oder: 16 Leinolfirnis. 2 Bernsteinlack. 1 TerDenticol (2. D. Oel-und Fettind.). Hiinstliche Asuhaltsteine. Geeeniiber K r ii
more » ... . Geeeniiber K r ii h n k e (diene 2. H. 14, s. 153) bemerkt i. Brlutigam (Chem.-Ztg. S. 527), dass der Gehalt des Aephaltes an Asphaltogensluren verschwindeiid, und dass die Erhohung des Smp. des Bitumens dem Schwelprozess zuzuschreiben sei. Schon, dass das Bitumen sich dem Stein durch Benzol vollkommen entziehen liisst, beweist, dass keine chemische Reaktion zwischen ihm und dem Ca cos stattfand.
doi:10.1002/lipi.19200271508 fatcat:zcu3z6x7a5dmtksnigqkptce7y