Characterization of neuronal circuits processing specific sensory modalities in the spinal cord [thesis]

Sofia Pimpinella, Universitätsbibliothek Der FU Berlin
2020
Somatosensorische Informationen werden in der Peripherie durch spezielle sensorische Nervenzellen wahrgenommen und an das zentrale Nervensystem (ZNS) weitergeleitet. Im ZNS werden diese Informationen zu einer bewussten sensorischen Wahrnehmung verarbeitet, die schließlich zur Generierung einer Verhaltensantwort führt. Die afferenten Nervenfasern projizieren zu spinalen Interneuronen in definierten Schichten des Rückenmarks, die den Zugang zu verschiedenen neuronalen Leitungsbahnen zum ZNS
more » ... ahnen zum ZNS gewähren. Spinale Interneurone stellen damit die erste Relaisstation dar, die die Kodierung von sensorischen Reizen kontrollieren. Dennoch ist nur wenig über die Organisation von spinalen Netzwerken, die bei der Integration von verschiedenen sensorischen Informationen involviert sind, bekannt. Basierend auf der wissenschaftlichen Publikation von Zampieri et al., 2014 wurde in der vorliegenden Dissertation ein genetisch modifizierter Rabies Virus verwendet, das ermöglicht anterograd Nervenzellen zu visualisieren, die direkt mit spezifischen sensorischen Nervenzellen verbunden sind. Um die initiale sowie die transsynaptische Infektion des Rabies Virus zu realisieren, wurde eine Mauslinie verwendet, die konditional unter der Kontrolle der Cre-Rekombinase nukleäres-GFP, den TVA-Rezeptor sowie das Rabies Glykoprotein G (Rosa-HTB: Yan Li et al., 2013) exprimiert. Zur Etablierung und Validierung der Methode wurde zunächst eine PV::cre Mauslinie (Hippenmeyer et al., 2005) verwendet um spezifisch propriozeptive sensorische Nervenzellen zu transduzieren und deren direkt verbundenen Nervenzellen im Rückenmark zu detektieren. Hierfür wurden stereotaktische Rabies Virus (RVDG-mCherry/EnvA) Injektionen in das Rückenmark von PV::cre +/- ; Rosa-HTB f/f Mäusen durchgeführt. Die analysierten Verteilungsmuster von infizierten Neuronen im Rückenmark war hoch reproduzierbar und übereinstimmend mit den Projektionsmustern von propriozeptiven Afferenzen. Anschließend wurden die gleichen tracing Experimente mit der Trpv1::cre Mauslinie durchgeführt, die [...]
doi:10.17169/refubium-27507 fatcat:t4izwndgsfcuddx5vpocdf7t34