Wahrhaftigkeit

B Gurtner
2007 Swiss Medical Forum = Forum Médical Suisse  
Um mit einem Sterbenden ins Gespräch zu kommen, braucht man Zeit, Ruhe, Stille und die innere Bereitschaft zur Wahrheit. Ich glaube, der Kranke spürt diese Bereitschaft zur Wahrheit, er spürt, ob seine Umwelt den Tod an sich herankommen lässt oder ob sie ihn verdrängt. Quälend, sagen Ärzte, Schwestern, Sozialarbeiterinnen und Seelsorger übereinstimmend, sei das Sterben, wo gelogen wird. Da, wo Patient und Angehörige das Gefühl haben, einander schonen zu müssen. In Wirklichkeit schonen sie sich
more » ... t schonen sie sich nicht, sondern lügen sich an. Sie bringen sich damit um die letzte Gemeinsamkeit, die ihnen noch bleibt: das Wissen um den nahen Tod.»
doi:10.4414/fms.2007.06329 fatcat:5ux7lpaj5jcqhn5wxardbctvli