Vorwort des Uebersetzers [chapter]

1824 Band 1  
Vorwort des Uebersetzers. weniger sich der Uebersetzer bei der Her ausgabe des vorliegenden Werkes die Anmaßung eines Urtheils über dasselbe erlaubt, das hier ohnehin ganz am unrechten Orte stehen würde; desto eher kann es ihm vergönnt werden, über seine Verdeutschung ein paar Worte voran zu schicken. Als er sich zu derselben bestimmte, und mit dem Verfasser zu diesem Zwecke einen Brief wechsel anknüpfte, wußte er, bei einiger Be kanntschaft mit den früheren Schriften desselben,
doi:10.1515/9783111569451-001 fatcat:6fhrbaxadjhpjlcdryc7pgqgoa