Wirksamkeit und Verträglichkeit des H1-Antihistaminikums und PAF-Antagonisten Rupatadin bei der Behandlung der Mastozytose [thesis]

Andrea Förtsch, Universitätsbibliothek Der FU Berlin, Universitätsbibliothek Der FU Berlin
2014
Die Mehrheit der erwachsenen Patienten mit Mastozytose leidet an kutaner (CM) oder indolenter systemischer Mastozytose (ISM). Diese sind charakterisiert durch Symptome wie Juckreiz, Flush und abdominelle Beschwerden bis hin zu lebensgefährlicher Anaphylaxie, die durch die Ausschüttung von Mastzellmediatoren bedingt sind. Daher benötigen viele Patienten durchgehende Therapie und Notfallmedikation. Nicht-sedierende Antihistaminika (nsAH) sind Therapie der Wahl um mediatorassoziierte Symptome zu
more » ... handeln. Dennoch mangelt es an Daten aus kontrollierten klinischen Studien über die Wirksamkeit von nsAH bei Mastozytose. In der vorliegenden Studie untersuchten wir die Wirksamkeit von Rupatadin (RUP), einem nsAH und PAF-Rezeptorantagonist, in der Behandlung der CM und ISM. Unsere explorative, randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte cross-over-Studie prüfte die Wirksamkeit und Sicherheit von 20mg RUP in der Behandlung von Patienten mit CM oder ICM. Die 30 eingeschlossenen Patienten dokumentierten die Schwere ihrer Symptome mit Hilfe einer visuellen Analogskala (VAS) und ihre Lebensqualität mit einem validierten symptomspezifischen Fragebogen (ItchyQol). Außerdem wurde die Wirksamkeit von RUP durch volumetrische und thermographische Messungen der Hautläsionen vor und nach mechanischer Provokation ohne Behandlung, nach 4 Wochen Einnahme eines Placebos und nach 4 Wochen Einnahme von RUP 20mg überprüft. Mit RUP behandelte Patienten zeigten eine signifikante Besserung der Symptome im VAS verglichen mit der Baseline. Dagegen konnte die Einnahme von Placebo die Symptome nicht verbessern. Weiterhin resultierte die Behandlung mit RUP, aber nicht mit Placebo, in einer deutlich verbesserten Lebensqualität. Die volumetrischen Analysen zeigten, dass die Quaddelbildung nach mechanischer Provokation unter 20mg RUP signifikant reduziert war. In der Analyse der thermographischen Aufnahmen konnte keine eindeutige Überlegenheit nachgewiesen werden. Diese Daten demonstrieren erstmals die Wirksamkeit eines nsAH bei Mastozytose im Ra [...]
doi:10.17169/refubium-7867 fatcat:r4jlwfxl45cldgfaa5cltzczf4