Säureplatzwechsel in festen Phasen. I. Carbonate der Erdalkalien und Magnesiumcarbonat

J. Arvid Hedvall, J. Heuberger
1922 Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie  
Mit 1 Figur irn Text. Die "l)issoziationstemperatur"l) von CaCO" SrCO" BaCO, und MgCO, wurde von HEDVALL~) in einer fiuheren Arbeit durch Aufnahnie von Erhitzuqkurven ermittelt. Die sehr gute Ubereinstimmung mit den neuesten nach der statischen Methode erhaltenen Werten hat die Zuverliissigkeit dieses au5erst bequemen und schnellen Verfahrens bestatigt, mit welchem man allerdings n u diesen einen Punkt der Dampfdruckkurve bestimmen kann. Die betreffenden Temperaturen sind z. B. fiir CaCO, und
more » ... B. fiir CaCO, und BaCO, 9180 und 1360O. Die ubrigen Teile der Dampfclr~ckkurve~) sind namentlich bei niedrigeren Temperaturen weniger genau bekannt. Wenn man ein Gemisch von BaO und CaCO, erhitzt und durch Aufnahme von Erhitzungskurven die stattfindenden Reaktionen studiert, sieht man, da13 die Reaktion BaO + CaCO, = BaCO, + CaO + 20,14 Ca14) nicht bei der erwarteten Temperatur eintritt" wo der CO,-Druck des CaCO, betriichtlich wird. Man erh5ilt vielmehr schon von etwa 240° ab einen auffallend gro5en Temperaturanstieg (vgl. Kurve 2 a), welcher zeigt, daB die Reaktion bei einer urn etwa 7000 niedrigeren Temperatnr nls die Dissosiationstemperatur mit groBer Geschwindigkeit verlauft. Es schien uns von groRem Interesse ZLI sein. diese Verhaltnisse niiher zu studieren, trotzdem man leider von einen genaueren quantitativen Verfolgen in solchen pulverformigen Systemen wohl absehen mul3. Doch lie6 sich qualitativ cinerseits das Vorhandensein der Reaktionsprodukte durch das Auftreten ihrer charakt,erjstischen Disso-*) Nach dem deutschen Manuskript des Verfassers auf sprachliche Richtigkeit durchgesehen yon E. BREHPER, Frankfurt a. M. 1) Unter Dissoziationstemperatur verstehen wir in Ubereinstimmung mit 0. BRILL, 2. arwrg. Chem. 45 (1905), 283 jene Temperatur, wo der CO,-Druclr des Carbonates den Druck einer AtmosphLre erreioht. 2, 2. anorg. zc. aUg. Chem. 98 (1916), 47. 8 ) Vgl. FINKELSTEIN, Rer. 39 (Nos), 1585; POTT, Dissertation, Freibnrg 4) Berechnet nach DE FORCRAND, C. r. 146 (19OS), 512. 1905; ZAVRIEFF, C. r. 145 (1907), 428; u. a. m.
doi:10.1002/zaac.19221220118 fatcat:xuv5vjiotncnpncj5aax4563pm