46. Mitteilung über Flechteninhaltsstoffe

Siegfried Huneck, Annick Mathey, Gérard Trotet
1967 Zeitschrift für Naturforschung. B, A journal of chemical sciences  
Es werden zwei chemische Rassen von Roccella fuciformis DC. analysiert. Die Chemovarietät von der französischen Kanalküste enthält y5-Carotin (III), Erythrin (IV), meso-Erythrit (V), Tetrahydroxyfettsäuren (VI), Fuciformsäure (VII) und Acetylportentol (VIII). Die Chemovarietät von der marokkanischen Atlantikküste enthält neben III, IV, V, VI und VII Roccellsäure und in einem Falle noch Portentol (IX). Unter den Flechten die bis zum Aufkommen der synthetischen Farbstoffe zur Orseillebereitung
more » ... rseillebereitung dienten, nahm Roccella fuciformis DC., an der Atlantikküste von England bis zum Kongo, auf den Kanaren und an mittelmeerischen Gestaden weit verbreitet, einen wichtigen Platz ein 3 . In ganzen Schiffsladungen wurde diese Roccellacee besonders von den Kanarischen Inseln nach den Orseillefabriken in England, Frankreich und Holland gebracht und es ist verwunderlich, daß R. fuciformis DC. chemisch nur wenig untersucht wurde.
doi:10.1515/znb-1967-1235 fatcat:l2izbat3bjgozirwaw4hotto7u