Aebte, Pröbste und Mönche der Abtei Siegburg (1156 bis 1771)

I.B. Dornbusch
1876 Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein  
Aeble, I'rövste und Mönche der Abtei Siegbnrg (1156 vis 1771). Mitgetheilt von D r . I . B . Dornbusch. Unter verschiedenen auf die Abtei Siegburg bezüglichen Actenstückcn, die ich der Güte des Herrn Pfarrers Aegidius Müller ver danke, befindet sich ein Vcrzeichniß von Mitgliedern der genannten Abtei auf 9 losen Folio-Papierblättern, welches für die Erforschung niederrheinischer Geschichte von Bedeutung ist. Es wurde zu Ende des vorigen Jahrhunderts wahrscheinlich von einem Mönche der Abtei
more » ... önche der Abtei geschrieben. Das erste Blatt scheint zu fehlen, weil das Re gister mit dem Jahre 1156 beginnt, während die Abtei 1064 gegründet wurde. Für die Anfertigung scheinen die Urkunden des abtcilichcn Archives benutzt worden zu sein, dann auch vom Jahre 1667 an ein Nekrologium. Der Verfasser gibt in chronologischer Ordnung die Namen der Aebte, Pröbste der verschiedenen Probsteien und sonstiger Mitglieder der Abtei, wie er sie in den einzelnen Urkunden vorfand. Häufig finden sich daher auch unter anderer Jahrzahl bereits aufgeführte Namen, öfters in anderer Schreibweise. Vom Jahre 1667 an werden die Todes tage vieler der Abtei angehörigcn Mitglieder aufgeführt. Dazu hat offenbar ein Nekrologium als Quelle gedient. Es geht das auch hervor aus einer nach 1736 beigefügten Notiz: hucusque necrologium recentius. Die letzten Namen sind unter 1778 eingetragen. Nach dieser Zeit dürften nicht viele neue Mitglieder mehr ausgenommen worden sein. Es finden sich unter jenen der letzte Abt und die Capitulare, welche bei Aufhebung der Abtei pensionirt wurden. Ich gebe das Verzeichniß in getreuer Abschrift nach dem Originale. Erläuterungen dazu sind überflüssig, sie würden, um von Werth zu sein, ein Buch füllen müssen. Der Werth des Verzeichnisses liegt am Tage.
doi:10.7788/annalen-1876-jg05 fatcat:h5wd54awrzgnlarvzcztkdjfaa