Ueber die rothbraunen Farbstoffe bei der quantitativen Bestimmung des Harnindicans

Eyvin Wang.
1899 Hoppe-Seyler´s Zeitschrift für physiologische Chemie  
In einer früheren Mittheilung l ) habe ich darauf aufmerksam gemacht, dass andere Harnbestandtheile als Indigoblau aus dem Harn mit Chloroform extrahirt werden, weshalb ich eine Reinigung des Rückstandes nach dem Abdestilliren des Chloroforms vorgeschlagen habe. Eine solche Befreiung des Chloroformresiduums von fremden Beimengungen war schon von Ob er m aye r 2 ) in Anwendung gebracht, indem er die rothbraunen Farbstoffe, welche sich neben Indigoblau bilden, mit 45 °/oigem Alkohol entfernte.
more » ... kohol entfernte. Diese Farbstoffe werden von Ob er m aye r als Oxydationsprodukte des Indoxyls aufgefasst. 3 ) Trotzdem hat er es angezeigt gefunden, dieselben zu entfernen, weil neben diesen Farbstoffen auch andere Harnbestandtheile in das Chloroformextract übergehen, welche Kaliumpermanganat reduciren. Um das Chloroformextract zu reinigen, habe ich eine Mischung von gleichen Volumtheilen Aether, Alkohol (96 °/o) und Wasser benutzt und dabei eine wässerige Lösung von Indigosulfosäure erhalten, welche reine blaue Indigo färbe hat. Diese Flüssigkeit ist aber nicht von fremden Körpern voll-· 1) Diese Zeitschr.
doi:10.1515/bchm2.1899.28.5-6.576 fatcat:zw7wg6oijzdqvmeviffh4jdbpu