Smooth discrimination analysis

Alexandre B. Tsybakov, Enno Mammen
1999 Annals of Statistics  
Standard-Nutzungsbedingungen: Die Dokumente auf EconStor dürfen zu eigenen wissenschaftlichen Zwecken und zum Privatgebrauch gespeichert und kopiert werden. Sie dürfen die Dokumente nicht für öffentliche oder kommerzielle Zwecke vervielfältigen, öffentlich ausstellen, öffentlich zugänglich machen, vertreiben oder anderweitig nutzen. Sofern die Verfasser die Dokumente unter Open-Content-Lizenzen (insbesondere CC-Lizenzen) zur Verfügung gestellt haben sollten, gelten abweichend von diesen
more » ... von diesen Nutzungsbedingungen die in der dort genannten Lizenz gewährten Nutzungsrechte. Abstract Discriminant analysis for two d a t a s e t s i n IR d with probability densities f and g can be based on the estimation of the set G = fx : f(x) g(x)g. We consider applications where it is appropriate to assume that the region G has a smooth boundary. In particular, this assumption makes sense if discriminant analysis is used as a data analytic tool. We discuss optimal rates for estimation of G. 1991 AMS: primary 62G05 , secondary 62G20
doi:10.1214/aos/1017939240 fatcat:4p3tw5tosfbhfbiwiy5o37rbc4