Ueber chemotherapeutische Antisepsis. II. Mitteilung.: Quantitative Untersuchungen zur Tiefenantisepsis mit Vuzin

J. Morgenroth, L. Abraham
1920 Deutsche Medizinische Wochenschrift  
iii einer ersten Mitteilung 1) zur eheniotherapeutischen Antisepsis wurde versucht, die theoretischen Grundlagen der Vuiin-Tiefenantisepsis in möglichst allgemeiner Form, dabei in enger Anlehnung an die Ergebnisse des Experiments und die klinische Erfahrung festzulegen. Die Bedinguiigen, welchen ein zur Tiefenantisepsis gecignetes chemotherapeutisches Desinfiziens zu genûgeii hat, wurden diskutiert ; durch den Vergleich des Vuzius mit dem chemisch nahe verwandten Optochin in einer besonderen
more » ... einer besonderen Anordnung des Tierversuchs wurde d i e g r u n d s a t z I i e h e U e b e r I e g e n h e i t d e s V u zins fur Zwecke der Gewebsdesinfektion er\viescn. Ais maßgehend hierfür ergab sich die antiseptisclie lmprägnation der O e w ehe, die das Vuzin in weit höherem Maße als das Optochin bewirkt; der Gegensatz zwischen Parasitotropie und Organotropie ini. Sinne E h r lic h s wird ¡nl FaHe dieser antiseptischen Gewcbsimpràgnation verwischt bis zu dem Grade, dali eine bestimmte Art der Organotiopie, die sich eben iii der antiseptischen lmprägnation ausdruckt, als Vorbedingung der antibakteriellen Wirkung erscheint.
doi:10.1055/s-0029-1192388 fatcat:bwwwug7p4ffy7folg7jqepl734