Ueber das specifische Gewicht des Albumins, Muskelfibrins, der Blutkörperchen und Sehnen

C. Schmidt
1847 Justus Liebig s Annalen der Chemie  
156 Schnaidt, nber das specgsche Geloicht des Albumins, salzsaure und schwefelsaure Anilin, Chloraniliuni und schwefelsaures Aniliumoxyd imSystenie nennen und (C" H" N) CI und (C" H, N) 0, SO, schreiben,desgleichen Chlormorphiutn,salpetersaures Nifrostr ychniurnoxyd , -Nitrochiniuinplatinchlorid etc. -Auf diese Betrachtungsweise , welclie bereifs Regn a ult *) vorgeschlagen hat, glauhte ich h i dieser Gelegenheit auf's Neue aufmerksam inacheti zu rniissen. MBgen imrnerhin die in dieser
more » ... in dieser Abhandlung vorgeschlagenen neuen Nanien zu umstandlich oder schlecht klingend befunden werden, es ist diefs unwesentlich, man k m n sie andern. Die Hauptsache ist Klarheit der Begriffe und Consequenz in der theoretischen Darstellung. Und in tlieser Hinsicht sehe ich unparteiischer Prufung der geniachten Vorschlhge ruhig entgcgen. Ueber das specifische Gewicht des Albumins, MLISdes kelfibrins, der Bliitkiirperchen und Sehnen , voii 0: Schmidt. Dr. med. et phil., I'rivatdocrnt zii Doqiat.
doi:10.1002/jlac.18470610204 fatcat:3hvdbgsnpfhtdjpoq2beqp66ci