Christine Ganslmayer. 2012. Adjektivderivation in der Urkundensprache des 13. Jahrhunderts. Eine historisch-synchrone Untersuchung anhand der ältesten deutschsprachigen Originalurkunden

Anja Voeste
2013 Zeitschrift für Rezensionen zur Germanistischen Sprachwissenschaft  
ken des Buches didaktisch nutzen und es nicht allein zur Wissensvermittlung einsetzen möchte, der wird mit den maximal 15 Wochen eines Studienhalbjahrs kaum auskommen. Die Entwicklung der von Fleischer und Schallert ins Auge gefassten Kompetenzen, die dann auf neue Fragestellungen und Phänomene angewandt und v. a. auch eingeübt werden sollten, wird mehr Zeit erfordern. Wem aber nicht mehr als ein Semester zur Verfügung steht, der wird bei der Verwendung des Buches ausgiebig von der von den
more » ... on der von den Autoren gewährten Freiheit Gebrauch machen und "je nach Präferenzen auf das eine oder andere Kapitel verzichte[n]" (S. 5) müssen. Neben einzelnen Kapiteln zu spezifischen Phänomenen in Teil II wird dies ganz sicher den Teil III treffen, der mit seinen Darstellungen linguistischer Erklärungsansätze als das letzte Glied in der Folge von Grundlagen-Erscheinungen-Erklärungen noch einmal ein höheres Reflexionsniveau erreicht. Von diesen praktischen Problemen der akademischen Lehre abgesehen, scheint mir eine besondere Stärke dieser Einführung darin zu liegen, dass für Fleischer und Schallertganz im Sinne der zuletzt gesamtgesellschaftlich geführten Bildungsdiskussionender Aufbau von Kompetenzen im Vordergrund steht gegenüber der Vermittlung von konkretem Faktenwissen. Damit wird eine Basis geschaffen, auf der sich aufmerksame Leserinnen und Leser dieser Historischen Syntax des Deutschen auch neue Gegenstandsbereiche der Disziplin erarbeiten können. Abschließend sei noch bemerkt, dass kleinere Mängel (z. B. die zunächst verwirrende Ersetzung der Graphemfolge durch <&>) und gelegentliche grammatische Inkonsistenzen in zukünftigen Auflagen nach nochmaliger Durchsicht sicher leicht zu beheben sein werden.
doi:10.1515/zrs-2013-0006 fatcat:ty6jrqfw6vdprleawb3gkquozi