Vorläufige Mitteilung über Schwermetallbelastungen der Böden im Umfeld der Quecksilberlagerstätte Idrija (Slowenien)

Axel Hess
1990 Geologija  
Zusammenfassung Die in der Geosphäre ablaufenden Prozesse bilden einen wesentlichen Beitrag bei der Schwermetallumsetzung in unserer Umwelt. In Idrija (Slowenien) wurde hierzu in einer Vorstudie die Schwermetallbelastungssituation der Böden bestimmt. Die durch den Quecksilberbergbau und die Quecksilbergewinnung bedingte erhöhte Exposition der Region Idrija, findet nicht nur in der Nahrungskette und im Menschen selbst, sondern auch im Boden ihren Niederschlag . Die Quecksilbergehalte erreichen
more » ... gehalte erreichen Maximalwerte, die über dem 400-fachen des bundesdeutschen Bodengrenzwertes liegen. Die im Drainagewasser eines Gartens gemessenen Hg-Konzentrationen überschreiten den Grenzwert der Trinkwasserverordnung um mehr als das dreifache. Der Frage, inwieweit pedogene und geochemische Faktoren die Mobilität des Quecksilbers und die Pufferkapazität der Böden beeinflussen, muss in weiteren Untersuchungen nachgegangen werden.
doi:10.5474/geologija.1990.013 fatcat:igv75sfe2ra4tffjtmbzr5qrg4