Das photochemische Verhalten des Nitroterephthalaldehyds

Hermann Suida
1911 Journal f�r Praktische Chemie  
Die Arbeiten von Ciamician und Silber'), sowie die spateren von F. S a c h s und seinen Mitarbeitern2) haben erwiesen, daB alle o-Nitroaldehyde einer Umlagerung im Lichte zu o-Nitrosocarbonsauren fahig sind. I m Laufe einer Untersuchung iiber nitrierte Terephthalkorper fand ich im Nitroterephthalaldehyd, C,H,(CHO),NO, , einen Korper, der ganz auBerordentlich lichtempfindlich ist, und es erscheint berechtigt, dieses Beispiel hervorzuheben, zumal es Rich fur Demonstrationszwecke besonders eignet,
more » ... e besonders eignet, wie ich erprobt habe. Da6 diese Eigenschaft nicht gleichmhBig allen Dialdehyden zukommt, beweist ein vorlaufiger Versuch mit dem l-Nitro-2,3-phthalaldehyd, der sich als kaum merkbar lichtempfindlich erwies. Soviel sich aus der Literatur entnehmen IaBt, kommt nur der p-Chlora-nitrobenzaldehyd 3) dem Nitroterephthalaldehyd in der Lichtempfindlichkeit der Reaktion nahe. Der Nitroterephthalaldehyd wurde nach den Angaben von L o e w 4, hergestellt.
doi:10.1002/prac.19110840156 fatcat:jlyc2y4xlvgxfmjn234g3gmqma