Zur Deutung der Interferenzen langsamer Elektronen

Erwin Fues
1948 Zeitschrift fur Naturforschung A-A Journal of Physical Sciences  
Für die von Davisson und Germer 1 mitgeteilten Anomalien der Braggschen Reflexion langsamer Elektronen am Nickel-Einkristall war nach einer unvollständigen Theorie von Morse 2 anzunehmen-, daß sie als dynamische Beugungswirkung mehrerer verkoppelter Strahlen zu deuten seien. Da die zugrunde liegenden Vielstrahlprobleme eine vollständige Durchrechnung auf Grund der dynamischen Beugungstheorie nicht er-lauben, so wird wenigstens gezeigt, daß die Reflexe gut in demjenigen Bereich liegen, in
more » ... h liegen, in welchem sie nach einer genäherten Abschätzung zu erwarten sind. Am (444)-Reflex wird berechnet, daß die dynamische Kopplung mit (335) den theoretisch zu erwartenden Charakter hat.
doi:10.1515/zna-1948-8-1119 fatcat:gxchmb64jngtjhsg7q443guaw4