Mikroskopische Wasseranalyse [book]

Carl Mez
1898
VI Vorrede. während einer mehrjährigen Thätigkeit als gerichtlicher Sachverständiger in einer grossen Zahl von theilweise recht interessanten Fällen gesammelt habe. Das Buch zerfällt in zwei Theile, einen speciellen und einen allgemeinen. Die Natur des Stoffes hat es mit sich gebracht, dass bei der Drucklegung der specielle Theil dem allgemeinen vorausgehen musste, weil in diesem vielfach auf die Seitenzahlen des speciellen zu verweisen war. Der erste, s p e c i e 11 e T h e i 1 enthält eine
more » ... i 1 enthält eine Darstellung der für die Wasseranalyse wichtigen und bei Gelegenheit derselben zu Gesicht kommenden Mikroorganismen. Bei deren Beschreibung wurde ganz besonders Rücksicht genommen auf die Erfahrungen, welche von Anderen und von mir selbst über das Vorkommen der Mikroorganismen in verschieden geartetem Wasser gemachF wurden. Grosse Abschnitte dieses ersten Theils finden hier zum ersten Mal eine umfassende Darstellung. Insbesondere gilt dies von den Bakterien, für welche bisher überhaupt noch keine die Arten berücksichtigende und mit Bestimmungstabellen versehene ausgedehntere Systematik existirt. Ueberall wurde darauf geachtet, dass jede Art leicht und sicher auch von Nicht-Botanikern, resp. Nicht-Zoologen aufgefunden werden kann. Dies wurde durch Ausarbeitung genauer, auf leicht zu beobachtende Merkmale begründeter Bestimmungsschlüssel ermöglicht. Eine den allgemein anerkannten Vorschriften der botanischen Namengebung entsprechende Umänderung besonders der Bakterien-Nomenklatur wurde vorgenommen. Der zweite, allgemeine T h e i 1 enthält eine Darstellung der Methoden und einen Gang der mikroskopisch-biologischen 'Vasseranalyse in solchem Umfang und solcher Anordnung, dass nach den Angaben des Buches die Untersuchung und Beurtheilung der in Frage kommenden 'Vac:serarten ausgeführt werden kann. Es wird natürlich vortheilhaft sein, wenn der Benutzer des Buches die Elemente der Botanik und Zoologie bereits beherrscht; indessen habe ieh den methodic:chen Theil so eingehend behandelt, das8 bei dem nöthigen Interesse und der erforderlichen Ausdauer auch der Nicht-Botaniker resp. Nicht-Zoologe die auf das Gebiet der 'Vasserbeurtheilung bezüglichen Fragen zu lösen im Stande sein winl. Mit besonderer Sorgfalt habe ich versucht, die auf verschieden starke Verunreinigung der 'Vasserläufe durch Abwässer bezüglichen Fragc>n, sowie 1lie prakti,-ch überau~ wichtige Frage nach fler "über das Gemeinübliche hinau.,;geh(•mlen" "r a~~erverschmutzung zu behandeln und einer Lösung Pntgegen zu führen. Frage ich mich, welche Kreise Jies Buch mit V ortheil voraussieht-li1·h werden heniitzen können, so glaube ich, da:-njenigl'n Chemikern, Botanikern, Zoologen, Aerzten <li<'nen wird, welche al,; Vorrede. VII Sachverständige Gutachten in Wasserfragen zu erstatt.en haben. Mit Vortheil dürften es auch Verwaltungsbeamte ( Gewerbeaufsichtsbeanite, Medicinal~ beamte) benützen, soweit dieselben mit der Entscheidung solcher Fragen betraut sind. Ferner dürfte ganz besonders der erste, specielle Theil geeignet sein, den mit den Mikroorganismen d~s Wassers nicht Vertrauten in fasslicher Weise in das Studium derselben einzuführen; aus diesem Grunde glaube ich, dass das Buch als Grundlage der an Universitäten etc. abgehaltenen Bestimmungsübungen der niederen Organismen, sowie für bakteriologische Practica geeignet sein wird. Auch manchem Bakteriologen, welcher ihm unbekannte Spaltpilze zu bestimmen versucht, wird das Buch vielleicht erwünscht erscheinen. Mit ganz besonderem Dank gedenke ich bei der Fertigstellung der "Mikroskopischen W asseranalyse" der reichen Anregung und Hilfe, welche ich besonders in auf chemische Angelegenheiten bezüglichen Fragen bei dem Direktor des chemischen Untersuchungsamtes der Stadt Breslau, Herrn Dr. Bernhard Fischer, freundschaftliehst gefunden habe. Der Verlagsbuchhandlung spreche ich meinen verbindlichsten Dank aus für die grosse Sorgfalt, welche sie dem Druck uml der künstleri;;;chen Ausführung der Abbildungstafeln gewidmet hat. Breslau, im Januar 1898.
doi:10.1007/978-3-642-50740-3 fatcat:ncrful7d4zbgzaadnvju6sv7ji