Projekt "NON-STOP: Direkteinstieg in die Berufsbildung" [chapter]

Silvia Pool Maag
2019 Zenodo  
Das Projekt besteht aus vier Unterstützungsbausteinen: Das Berufseinstiegscoaching und das Lehrstellenmatching finden im letzten Jahr der Sekundarstufe I statt (9. Schuljahr), die Probezeit- und die Ausbildungsbegleitung während dem ersten Jahr der Beruflichen Grundbildung (Meier 2015*): Berufseinstiegscoaching: Auf der Basis der Berufswahl wird der Berufswunsch konkretisiert, alternative Berufswahlmöglichkeiten geprüft, Schnuppermöglichkeiten gesucht, Bewerbungsunterlagen erarbeitet, Telefon-
more » ... arbeitet, Telefon- und Bewerbungsgespräche eingeübt. Lehrstellenmatching: Jugendliche werden mit Ausbildungsbetrieben zusammengebracht, Lehrstellen werden akquiriert, Kontakte koordiniert, Selektionsprozesse (z. B. Absagen) werden ausgewertet. Probezeitbegleitung: Alle Jugendlichen mit Lehrstelle werden während der ersten drei Monate (Probezeit) im Rahmen der Beruflichen Grundbildung begleitet. Danach wird entschieden, 1) wer eigenverantwortlich weiterfahren kann, 2) wer bei nicht erfolgreicher Probezeit eine geeignete Anschlusslösung braucht und 3) wer weiterhin eine Begleitung braucht (supported education) Ausbildungsbegleitung (supported education): Individuelle schulische Förderung, Vermittlung von Förderangeboten an der Berufsfachschule, Lern- und Arbeitsorganisation, individuelle persönliche Beratung, Förderplanung und Kontrolle der Zielerreichung, Ansprechperson für persönliche Anliegen, Begleitung der Betriebe, adäquate Unterstützungsmassnahmen erarbeiten, Begleitung der Betriebe, Fallkoordination (Vernetzung Lehrbetrieb, Berufsfachschule, überbetriebliche Kurse). * für Zitationsnachweise in dieser Beschreibung, s. PDF-Dokument
doi:10.5281/zenodo.4147325 fatcat:ray3nx27urcldhpt6a6shapudq