Azidimetrische Borsäurebestimmungen

J. A. M. van Liempt
1920 Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie  
A zidi m e tr is c h e B ors au re b e s t i rn m un g en. I) a) Von J. A. M. VAN LIEXYT. hlit 5 Figuren im Text. Bekanntlich ist, Borsaurc eine iiuf3crst schwitche SBnrc, die auf Methylorange fast. ga.r nicht einwirkt und : t w h rnit, Phenolphthalein nicht ohne weitcrcs tit,riert wertlen kanii. Die 'Vcrstiirl~nng der Saurwigenschaften durch Xusatz vct.scliictL(,iicr organischvr Stoffe findet man in tler Blteren Literatur wietltirholt bcschriebcn.3) Quari t itativt: Untcrsuch ungcn sintl tl
more » ... h ungcn sintl tl iuchg(Lfii hrt wordei I voii clas Leit\-rrmogen untl das kryoskopisch(b Vrrh:blt,rn dcr 1;Bsungen von Borsiiure mil vtwchiedeuen orgmischei Sloffcn gemessen haben. In den letztca J:bliron sind diese I!nt.ctrsucliungen bcsontlers im Hinblick auf Konfigiirationsbestimmimgen wesent lich gefordert; worden von J. BOESEKEX und seinrri Schiilcrn.6)
doi:10.1002/zaac.19201110112 fatcat:jta6zpa5anbzzbswzhixih7t6m