Wissenschaftliche Rundschau

1900 European Archives of Oto-Rhino-Laryngology  
A.A. Gray (Glasgow) , Un cas de t u m e u r de la m o~l l e c a u s a n t la s u r d i t 6 et d ' a u t r e s a c c i d e n t s . Ibidem. (Nach einemVortrag auf dem Congress in London.) 22j~hriger Metzger, klagt seit einem Monat fiber Scblingbeschwerden und Schwindel. Vor 14 Tagen trat links SchwerhSrigkeit auf, gleichzeitig Facialisparalyse, Schwindelgeftlhl und Behinderung des Schluckens. Gegenwhrtig besteht Hustenreiz, wahrscheinlich berubend auf Eindringen yon Nahrung in den Larynx. Der
more » ... den Larynx. Der Schwindel hindert den Kranken, ohne Unterstfitzung zu gehen, aber es besteht kein Kopfschmerz und keine psychische St(irung. Die Sprache ist gestSrt wegen Lhhmung der linken Seite yon Gaumensegel, Zunge und Mundhiihlenmusculatur. Auf der linken Zungenhi~lfte ist der Geschmack erloschen. Die linke KSrperhi~lfte ist motorisch, die rechte sensorisch paretisch; letzteres bezieht sich auf tactile and thermische Empfindung. Urin normal. Athmung frei. Links besteht Conjunctivitis, whhrend der Augenhlntergrund belderseits normal ist. Links wird Fliistersprache auf 5 cm, die Uhr nur bei Contact gehiirt. W. nach rechts. R. rechts -~ 30, links--7. Von Seiten der Mittelohren ist nur links geringe Einziehung zu constatiren. Linke Gaumenhi~lfte goli~hmt, ebenso linkes Stimmband. Tod nach 7 Wochen. Die Section ergab ein Gliosarkom in der linken Hgdfte der Medulla. Dasselbe war 4 cm lang und 1,3 cm dick; es fiberschritt nicht die Medianlinie and reichte unten yon der Pyramidenkreuzung bis oben zur Mitre des Rautengrubenbodens. In beiden GehOrorganen fand sich nichts Krankhaftes. In den anderen Organen nichts Bemerkenswerthes. E s c h w e i l e r . 49. L. Bar (Nizza), A b c S s a n t~r i e u r s de la m a s t o i d e et £ u r o n c u l o s e du c o n d u i t a u d i t i f e x t e r n e . Ibidem. (Nach eiaem Vortrag auf dem Congress in London.) Unter ,Abc~s ant~rieurs de la mastoide" verstebt Verfasser ein isolirtes Empyem tier Knochenzetlen, welche neben der hinteren oberon GehSrgangswand in der Gegend des Aditus ad antrum liegen (nhher beschrieben yon B r o c a und L u b e t -B a r b o n ia "Les suppurations de rapophyse mastoide et leur traitement" (Paris 1895). Die vier Beobachtungen B a r ' s sind nicht eindeutig; interessenten mSgeu das Original lesen. Als R4sum~ giebt Verfasser eine Differentialdiagnose zwischen Furunculose des GehSrgangs und der erwhhnten Affection. Bei der ¥erwerthung seiner Fhlle zu diesem Zweck geht Bar indessen mehr yon theoretischen Refiexionen, als yon Beobachtungen aus, und wird wenig Zustimmung finden; die Arbeit ist anregend und mit erfreulicher Benutzung deutseher Literatur geschrieben. E s c h w e i l e r .
doi:10.1007/bf01809585 fatcat:ogbowwtwtvc5db5q2nd3woanii