Korrespondenzen

1917 Monatshefte für deutsche Sprache und Pädagogik  
Known as the Early Journal Content, this set of works include research articles, news, letters, and other writings published in more than 200 of the oldest leading academic journals. The works date from the mid--seventeenth to the early twentieth centuries. We encourage people to read and share the Early Journal Content openly and to tell others that this resource exists. People may post this content online or redistribute in any way for non--commercial purposes. Read more about Early Journal
more » ... out Early Journal Content at http://about.jstor.org/participate--jstor/individuals/early-journal--content. JSTOR is a digital library of academic journals, books, and primary source objects. JSTOR helps people discover, use, and build upon a wide range of content through a powerful research and teaching platform, and preserves this content for future generations. JSTOR is part of ITHAKA, a not--for--profit organization that also includes Ithaka S+R and Portico. For more information about JSTOR, please contact support@jstor.org. Korrespondenze,. Zusammenhang, mit Hilfe von Synonymen, durch Angabe des Gegenteils oder, je nachdem, der miinnlichen oder weiblichen Form. Umschreibende oder beschreibende Erklirungen magen zum Ziel fiihren, desgleichen graphische Darstellungen, andeutende Bewegungen, analytisches oder synthetisches Verfahren, Bildung von Wortfamilien, Ahnlichkeit der Formen, Hinweise auf den Ursprung eines Wortes, und dergleichen mehr. --Alle diese Mittel magen angewandt werden; bald vereinzelt, bald sich erginzend, gleichzeitig oder adwechselnd, einmal schriftlich, einmal miindlich u. s. w. Sie alle helfen und haben Teil daran, eine Wirkung zu erzielen, wie sie wohl einzig und allein die direkte Methode erzielen kann. Arbeit, gewissviel Arbeit ist dabei; fiir Lehrer und Schiiler; aber nicht minder Lebensfreude, Schaffensfreudigkeit und frahliche Begeisterung; wirkliche, nach deutschem Muster gehaltene Lehrttigkeit von seiten des Lehrers, scharfe Aufmerksamkeit und natiirliches Interesse von seiten der Schiler. Die Schule selbst wird hier wenigstens wieder, was sie sein soll, ein Ort des Lehrens und Lernens, nicht einfach ein Abhdrinstitut fiir mechanisch angeeignete Buchbegriffe.
fatcat:7wcwdecxhvegjbhqj5y6c7d5dy