Concepts of Adaptronic Structures [chapter]

Craig A. Rogers, Victor Giurgiutiu
1999 Adaptronics and Smart Structures  
For some time, engineers and scientists have been using the nature as an inspiration for their design of advanced robotics and mechanical systems. Today, nature has also become the inspiration for an entire new class of material systems -the adaptronic structures [1]. Using biological analogies and nature's ability to adapt a material's structure, morphology, shape, and properties to accommodate its changing environment and its aging process, present day engineers and scientists are designing
more » ... terial systems that can change their shape, control their vibrations, monitor their own health, and perform many other biological-inspired functions. Über viele Jahre ließen sich Ingenieure und Naturwissenschaftler von der Natur anregen, um fortschrittliche Roboter und andere mechanische Systeme zu entwerfen. Heutzutage animiert die Natur darüber hinaus zu einer ganz neuen Klasse von Materialsystemen: adaptronische Strukturen. Durch Nutzung biologischer Analogien sind Ingenieure und Naturwissenschaftler nun in der Lage, Struktur, Gestalt, Form und Eigenschaften von Werkstoffen so zu designen, dass sie sich selbsttätig an Umweltbedingungen und Alterungsprozesse anpassen. Hierzu werden Materialsysteme entwickelt, die ihre Form verändern und ihre dynamische Belastung kontrollieren können sowie ihren eigenen Zustand überwachen und viele andere, durch die Biologie inspirierte Funktionen ausführen.
doi:10.1007/978-3-662-03819-2_3 fatcat:orzln4gnszfobccnavhqyqesw4