Ueber die Einwirkung von salpetriger Säure auf secundäre aromatische Amine

R. Stoermer
1898 Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft  
2523 betracht der bekannten Constitution der letzteren dem aus m-Amidodimethpltoluidin erhaltenen Farbstoff nachstehende Formel zukommen, also die Diazogruppe in p-Stellung zur Amidogruppe eingegriffen baben und in m- Stellung zur Dimethylamidogruppe, welche in diesern Falle keine dirigirende Wirkung aueiibt: H SO:. Cs HI. NA.1 CH3 433. R. Stoermer: Ueber die Einwirkung von ealpetriger Stiure auf secundare aromatieche Amine. [Mittheilung a116 dem chem. Institut der Universitit Rostock.]
more » ... t Rostock.] (Eingegangen am 14. October.) Bekanntlich wirkt die salpetrige Siiure auf secundiire und tertiiire Amine unter EinGhrung der Nitrosogruppe, sei es am Stickstoff oder am Kohlenstoff. Aber bei beiden Arten von Aminen kann die Wirkung eine andere werden, was besonders von den tertiaren echon genauer bekannt ist, je nach der Art des Amins und j e nach den Vereuchsbedingungen. Gelegentlich der Darstellung des Methylphenmorpholine durch R. S t o e r m e r und B r o c k e r h o f ' ) liess man zu Oxydationszwecken gasformige salpetrige S&ure auf die Base einwirken. Nach ganz kurzer Zeit der Einwirkuog fie1 aus der alkoholischen Liisung ein Nitronitrosamin aus, was die Veranlaaeung zu den nachfolgenden Vereuchen wurde. Beim Studium der Literatur zeigte eich, dass eine solche nitrirende Wirkung der Saure an Kohlenwaaserstoffen *) und secundaren Aminen nur ausserst selten beobachtet worden ist, daes sie dagegen bei tertiiiren Aminen in einer ganzen Reihe von Fallen wnstatirt wurde. So sind von eecundaren Aminen, 80 vie1 ich habe finden konnen, nur das Tetrabydrocbinaldin von M611ers) und einige isomcre Dimethyltetrabydrochinoline von F e r r a t i n i ' ) vermittelst Salzdure und Natriumnitrit in Nitronitrosoverbindungen Bbergefiihrt wordeo, ohne dam die Reaction genauer etudirt worden ware. Bei den tertiaren Aminen tritt die Nitrogruppe in die Para-I) Diese Berichte 30, 1639. a) L. H. F r i e d b u r g und J o h n A Mandel, Am. Journ. 12. 7-12 *) Gaz. chim. 4 8 [21 112, 122, 421. m d 54-57. Ann. d. Chem. 242, 314. tlsrichta d D. cbrm. Gssellscbaft. Jahrg. XXXI. 162 P a t t i n s o n , diese Berichte 17, 118: Riigheirner und H o f f m a n n , diese Berichte 18, 2982; J. P i n n o w , diese Berichte 27, 3161; 28, 3041. 3, Ed. Koch, diese Berichte 2 0 , ?460. Wohl such W u r s t e~ und S e n d t n e r , diese Berichte 12, 1804. ' 1 W u r s t e r und S c h e i b e , diese Berichte 12, 1816; Michler und W a l d e n . diese Berichte 14, 2176; Koch, diese Berichte 2 0 , 2360. Die nitrirende Wirkung bei Phenolen ist auch ijfters beobachtet warden. S c h a l l , diese Berichte 16, 1901; F r i e d b u r g und Mandel, Am. Journ. 12, 7-13, 54-57; O l i v e r i UM T o r t o r i c i , Gaz. chim. 28 [l], 306.
doi:10.1002/cber.189803102232 fatcat:pvvakzxufva4pd4w7hylvww4c4