Farbisomerie und Salzbildung bei Imidoviolursäuren, II. (z. T. mitbearbeitet von B. B. Hepner)

J. Lifschitz
1922 Berichte der Deutschen Chemischen Gesellschaft (A and B Series)  
40 40 4 4 10 10 4 4 4 4 -0.0018 0.0016 0.0220 0.0135 0.0413 0.0409 0.1896 0.1920 0.04 19 0.0393 Im Liter (Mittel) R cu 0.0425 5.686 4.11 -47.7 10.15 g-Mol. 0.00063 0.0903 0.065 0,757 0.161 Cadmium-arnmoniakute, a) I n wilgrigem Ammouiak. g cdS01 Jodid Perchlorat Bromid Nitrat Sulfat Chlorid aus 10 ccm Losung 0.0292 0.0476 0.5036 0 6558 1.3627 2.0090 g Cd im Liter . . . 1.57 2.57 10.98 35.36 78.48 108.32 g-Mol. im Liter . . 0.014 0.023 0.098 0.316 0.G56 0.967 b) I n alkoholischem Ammoniak. g
more » ... hem Ammoniak. g CdSOi Jodid Perchlorat Bromid Nitrat Sulfat Chlorid aus 10 ccm LBsung 0.013% 0.0152 0.0346 0.2920 0.0193 0.4419 e, Cd im Liter . . . 0.71 0.819 2.94 15.75 1.04 23.83 g-Mol. im Liter . . 0.0063 0.0073 0.026 0.140 0.009 0213 B e r n , Anorgan. Laborat. d. Universitiit. 190. J. Lifschitz: Farbisomerie und Salzbildung bei Imidoviolurshren, 11. (z. T. mitbearbeitet von B. B. Hepner). (Eingegangen am 8. April 1922.) Wie in der ersten Mitteilung') gezeigt wurde, treten die a -I m i d ov i o l u r s i i u r e (I.) und eine Anzahl ihrer S a l x e i n mehreren farbverschiedenen Formen auf, die teils nachweislich , teils sehr wahrscheinlich isomer bezw. chromoisomer sind. Da die weitere Untersuchung der Imido-violnrshren Einblicke in das Wesen der C h r o m o i s o m e r i e -Erscheinungen, wie in das der neuerdings so vielfach wieder studierten der S a l~b i l d u n g~) versprach, so wurde eine Reihe weiterer Ver-I) B. 60, 1719 [1917]. a) vergl. die Arbeiten von A. H a n t z s c h , I<. Schhfer, H. Ley U. a.
doi:10.1002/cber.19220550616 fatcat:roh5go3wojgqrg537yvbgpoyym