Ueber die Einwirkung von Hydroxylamin auf Capronitril

Otto Jacoby
1886 Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft  
Ich habe wiederholt versucht, das Phtalimidoxim ruckwarts durch Einwirkiing von Hydroryliimin auf Phtalirnid darzustellen, dabei aber in keinem Falle das Eintreten einer Reactioii constatiren kiinuen. Die neue Verbindung ist sehr bestaiidig: ich habe mich bislang vergeblicli bemiiht, sie durch Kochen niit wasseriger und alkotiolischer Xalilatige in die Benzenylamidosiniocarbonsiiure uberzufuhreii , und da ich diese nicht erhalten. :iach dar:iuf rerzichten rniissen, Azoximabkiininilinge
more » ... ininilinge derselben darziistellen. O t t o J a c o b y : Ueber die Einwirkung von Hydroxylamin auf Capronitril. (Aus dem Borl. Univ.-Laborat. KO. DCXXXlll ; rorgetragen in der Sitzung vorn S. Miirz Ton Hm. T i o m a n n . ) Bislang sind niir die :tliph:rtischen Amidoxime der drei uiiteren Kohlenstoffreihen bekaniit '): Hr. Prof. T i e r n a n ti hat mich daher veranl:tsst, ein aliphatischcs Amidoxim, welches einer hoheren Kohlenstoffreihe aiigehiirt , darzustelleii und eirigeheiid zu untersucben. Ich habe das Capraniidoxim gewiihlt und dassclbe ails dern kiiuflichen bei
doi:10.1002/cber.188601901329 fatcat:ehk3wlzasbegjm5gtqum74bebm