Ueber die Bahn des Doppelsterns δ Cygni. ∑2579

C. Behrmann
1865 Astronomical Notes - Astronomische Nachrichten  
Ueber die Bahn des Doppelsterns E C'ygni. 2579. Von Herrn C. Behrmnnn in Giittingen. Die Cnntitonenten clieses interessanten Sternpaiires sintl n;irh thwot: 3. uiitl 7.9. Griisse; Mr. nislrop gielit diesellien finch S c l i~t z u n~r n , die er i n clen Jshren 1839 r i i i t l 1841 arigrstellt, zu 3. ucid 9. an. Iler.wlrel fancl I i P 3 keine Srliwierigkeit, den Bpgleiter auch noch niit geririgen Vergriissrriingen zu erkennen; im Jahre 1802 und 1801 gel;ing L'R ihiii ; i h r nicht, selhst niit
more » ... och niiirhtigeren Fernriihren, die lteiclen Fternc zu treiinen. E r glauhte claher hier eiri zcveites Ilcispiel cler Betleckung eines Fixsterns (lurch eiiien atidereit v o r *ich LII halien, rvnvon sich ihni das erste i n <llerculis c1;irpelintcn. Hersrhel IJ, Sottflr zu Passy 1825 selbst niit 78ilbcher Vergriisserung uncl bei ausnehmend klarrni Hiiiiniel, i t n t l Strurv versuch:en vergehens dCygni z n trcnneri : cr$t riitch Aiifstrllung cles Fraztnhofer'scheii Refractors zii Dorliat gelarip es &rim!, clen Begleiter, der sicti so Iangct den Blicken entzngen, sofnrt rvieder aufzufintlen. Der rnn ihni zii tliesrr Zeit penicssene Pnsitionswinkel war 33'77 von dem Ilerschel's versrhieden, uncl er verniuthete. class tler Begleiter v o n I i H 3 bis 1826 i n 42.39 Jahren i n einer sehr elliptiwhen Batin eiiien ganzeri Unilauf nelist 31" ziiriickaelegt halie. Splitere Beoltaehtungen haben alier diese 1IyiIJthese zu h'ichte gemacht; eine Bahn, die Mr. f l i t d aiis den Beoliaclitungeri von 1783 his 1812 berecbnete, schreilit den1 Beyleiter eiue [Titi-Iaulkeeit yon ungefiihr 186 Jalireii zii. Da jetloch die dieser Berechitung zu Gruntle gelegten Daten nur 50" cler scheinbaren Bxhn unifassen, aussercleni Iiei cler so selir verschicclenen Lichtstiirke und grossen NWhe cler lieiden Cnnilionenten dieses Binairsysteins die Distarizeri iiiisserst schwicrig 211 messen waren, so habe ich es nicht f i r iilierfliissig gehalten, jetzt a u s Beobachtungen bis 1857 untl zwar allein aus Posit i n nsw i nkel n neue Ba h riel erne n t e abzit lei t e n , cl i e I) ist a nze II alier nur zur Bestininiung der Diniensionen cler Birhn zii benutzen. Die hierhei hefnlgte hletbocle ist rvcsentlic ti clirjenige, die vnn Klinkerfues in X I I 2 i tler Astr. Kachr. geyelten ist. Die Beobachtungen habe icli cleni ersten Banclc cler Fisstern-Syeteme von Mudler, den 1)nrpater Annalen his zum 1 j t r " Band e , erst e A li t heil u ng , tl e II "A st ronoiii ical o Iisr rva 1 i o w , taken at the observatory, Sctuth Villi1, L~~i t l o~i , during the years 1839-1851", den "Menioirs 01' the Artronniiiic;il Society o f Lolidon, vol. 22 and 29", w w i e den "Meniorie dell' osservatorio del Collegio Romano dell' annn 1857 a1 1859" entlehnt. * 64rHd.
doi:10.1002/asna.18650640502 fatcat:ewyn56di5bdjhck7ngt7oyobfy