Vergleichende Ermüdungsmessungen mit einer psychophysischen Methode der Augenmaßprüfung

Hermann Aubel
1922 Medical Microbiology and Immmunology  
Mit 4 Textabbildungen. Die ~rzte und Erzieher in Deutschland sind durch den unglficklichen Kriegsausgang vor groBe Au/gaben gestellt. Naehdem wit aus der Abrechnung des Krieges als alleinigen Faktor ffir den Wiederaufbau einzig unsere n~ckte Arbeitskraft geret~t haben, gilt es, diese mit allen Mitteh! zu steigern und zu erhShen und nieht zuletzt weise damit Halls zu halten. Die Leistungsfi~higkeit des Volkes wie des Einzelnen ~ann um Bedeutendes vermehrt werden, wenn nur die wissenschaftliehen
more » ... wissenschaftliehen Grundlagen gesehaffen sind fiir eine intensive ~bung der Kr~fte, ihre rationelle &nwendung und richtige Schonung. Steigerung der ~xbeits-f~thigkeit dutch kSrperliehe Erziehung, wie sie die neue Sportbewegung erstrebt, zweekmi~i~igster Gebraueh der Kr~fte auf Grund einer -4xbeitswissensehaft und Sehutz vor Arbeitsseh~den durch sozialhygienisehe lV[aBnahmen sind heute allgemein anerkannte ~Forderungen. DaB die Wissenschaft sofort mit aller Macht ~iir dlese Ziele arbeitet, ist eine zwingende Notwendigkeit unserer Notlage. Alle diese Bestrebungen werden der Ertiichtigung und HSherentwieklung unserer Rasse in kSrperlicher und geistiger Beziehung zugute kommen, wonach letzten Endes s~mtliche Kulturbemtihungen trachten. Es gab bis jest nur eine medizinische Wissenschaft, die sich damit besch~ftigte, Kranke und Sehwache zu heilen oder hSchstens Gesundheitsseh~len zu verhfiten, wie die Hygiene eines ihrer Teilgebiete. Abet die Wissenschaft yon der systematisehen Steigerung der menschlichen KSrper. und Geisteskr~fte, die sogenannte Eugenik, ist noeh in ihren Anf~ngen. Zur LSsung dieser Aufgahe ist in erster Linie der Arzt als der beste Kenner yore Wesen des Menschen berufen. Es kann nieht unsere Absicht sein, dem Menschen immer grSBere Anstrengungen zuzumuten, die alle seine Kr~fte
doi:10.1007/bf02174737 fatcat:dvkzq4jh5ffn7ozt3oqyw2lzqi