Ueber den Einfluss des Alters auf die Wirkung der Arzneimittel

Ferd Aug Falck
1884 Pflügers Archiv: European Journal of Physiology  
In den Hand-und Lehrbtiehern der Pharmakologie, in welchen die allgemeinen Verh~iltnisse der Arzneiwirkung berticksichtigt sind, sowie in den der Receptirkunde gewidmeten Btiehern wird in einem kleineren Abschnitte besproehen, welche Bedeutung das Alter des Patienten fur die Griisse der demselben darzureiehenden Arzneimenge hat. Viele Autoren ftihren zugleich einige Tabellen, sog. Altersscalen vor, mittelst deren die fiir jedes Alter geeignete Dosis genau bestimmt werden ktinne. Die alteste
more » ... ne. Die alteste dieser Tabellen wurde yon Junek er 1) aufgestellt, wird aber yon vielen Autoren auf Gaub 2) zurtiekgeftihrt3), obwohl dieser genau angegel)en, welcher Quelle er seine "Regel" entnahm. Hufeland vertiffentlichte in seinem "System der praktisehen tIeilkunde" eine Altersseala, welehe ebenfalls yon Vielen 4) als brauehbar empfohlen wird. Th. Young 5) lehrte bereehnen, welehe Arzneimengen Kindern im Alter yon 1 bis 12 Jahren zu verordnen scion; man hat auf diese Methode selten hingewiesen6), 1) Consloect. Formularum medic. Hal. 1723, p. 4. 2~ De methodo concinnandi formul, medic, libellus.
doi:10.1007/bf01612875 fatcat:54ea6wuiyjco7lrwibybzeejhe