"Recht auf Hilfe in Notlagen": Konzept für Nothilfe in der Region Höfe, Schwyz: Projektbericht [report]

Priska Hunn, Karin Gabathuler
2010 Zenodo  
In diesem Projektbericht wird das Projekt "Recht auf Hilfe in Notlagen" beschrieben und reflektiert. Zwei Studentinnen der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit haben im Rahmen des Praxisprojekts, welches ein Bestandteil des Bachelorstudiums in Sozialarbeit ist, im Auftrag des Sozialzentrums Höfe ein Konzept erstellt, das die Existenzsicherung (Nothilfe) für Personen gewährleisten soll, die eine Einstellung von Sozialhilfe haben. Es richtet sich an die Sozialarbeitenden des Sozialzentrums Höfe und
more » ... die Mitarbeitenden der drei Fürsorgeämter der Region. Wird das Konzept eingeführt, sind eine einheitliche Regelung der Handhabung von Nothilfe und die Rechte der Klientel gewährleistet und deren Pflichten geklärt. Das Konzept besteht aus drei Teilen. Teil A beinhaltet ein Arbeitsinstrument zu diesem Thema. In Teil B befindet sich eine Zusammenstellung der rechtlichen Grundlagen dazu. Eine Auflistung von Unterbringungsmöglichkeiten in den Gemeinden für Personen, die aus verschiedenen Gründen ihr Obdach verloren haben, ist in Teil C zu finden. Bei der Ausarbeitung des Konzepts hat sich die Projektgruppe an den gesetzlichen Grundlagen orientiert. Als theoretischer Bezugsrahmen dienten Ausschnitte aus den Werken von Carlo Tschudi (Hrsg.) (2005), Christoph Häfeli et al. (2008) und Silvia Staub-Bernasconi (2007). Des Weiteren liess man Informationen aus Ergebnissen von diversen Befragungen sowie aus dem Austausch mit der Zielgruppe in das Endprodukt einfliessen.
doi:10.5281/zenodo.3624797 fatcat:twtixcvjy5abtmipbn5s2gpbma