Über die Löslichkeit von Schwermetallhydraten in Natron

Jacob Rubenbauer
1902 Zeitschrift für anorganische Chemie  
Schon vor mehreren Jahren habe ich auf Veranlassuiig von Prof. HANTZSCH Versuche iiber die Loslichkeit von Zinkhydrat, Berylliumhydrat, Zinnoxydulhydrat und Bleihydrat in Natron Busgefiihrt. Dieselben seien im Anschlufs und als Erganzung der vorangehenden Arbeit, sowie mit Bezug auf zwei kiirzlich erschienene Publikationen von KUBILOW und von HEKZ "Uber die Hydroxyde von Zink und Blei" veroffentlicht. Gegenuber der anfangs von mil-und auch von HERZ angewandten, nur annahernd genauen und recht
more » ... genauen und recht zeitraubenden Methode, die Loslichkeit solcher Metallhydroxyde in Natron dadurch zu bestimmen, dafs eine Losung des betreffenden Sulfats oder Chlorids so lange mit Natron versetzt wurde, bis das anfangs gefallte Hydroxyd sich wieder gelost hatte, wurdeahnlich wie dies schon
doi:10.1002/zaac.19020300128 fatcat:cos3eorytrhnbbor7say6rgj7a