Untersuchung der technischen, geologischen und klimatischen Einflussfaktoren auf bergbauinduzierte Feinstaubemissionen [thesis]

Marian Rittmeier, Universitätsbibliothek Der TU Clausthal, Hosseini Tudeshki
2021
Im Rahmen von Genehmigungsverfahren für den Neuaufschluss oder die Erweiterung eines Rohstoffgewinnungsbetriebs müssen die Staubemissionen im Vorfeld prognostiziert werden. Die Prognosen erfolgen in der Regel auf der Grundlage der VDI-Richtlinie 3790, die jedoch sehr allgemein gefasst ist und keine repräsentativen Werte für die Steine- und Erden-Industrie liefert. Die Zielsetzung der vorliegenden Arbeit, deren Ausgangslage das IGF-Forschungsvorhaben 17771 N bildet, ist die Herausarbeitung von
more » ... nflussfaktoren auf die Feinstaubemissionen zur Optimierung des Prognoseverfahrens. Die Grundlage dafür bilden rund 9.000 Einzelmessungen der Staubkonzentration der Fraktionen PM1, PM2,5 und PM10, die in fünf repräsentativen Betrieben in 19 Monaten aufgenommen wurden. Zusätzlich wurden Einflussgrößen wie beispielsweise Lufttemperatur, Windgeschwindigkeit, relative Luftfeuchtigkeit und Materialfeuchtigkeit erfasst und dokumentiert. Darüber hinaus wurde anhand von weiteren ca. 560 Einzelmessungen der Einfluss der Fahrzeuggeschwindigkeit sowie der Feuchte und der Korngrößenverteilung des Fahrbahnmaterials herausgearbeitet. Die Arbeit verdeutlicht, dass Emissionen der meisten Betriebsvorgänge durch die VDI-Richtlinie 3790 überschätz werden, teilweise um mehr als das 100-Fache. Die allgemeine Anwendung der VDI-Richtlinie 3790 ist somit für die Steine- und Erden-Industrie nicht zielführend. Darüber hinaus ist es gelungen, Faktoren zu bestimmen, die die Emissionen beeinflussen, und die Größe des Einflusses herauszuarbeiten. Ansteigende Materialfeuchtigkeit, relative Luftfeuchtigkeit und zunehmender Wassergehalt des Fahrbahnmaterials reduzieren die Staubemissionen. Zunehmende Lufttemperatur, Wind- und Fahrzeuggeschwindigkeit haben steigende Emissionen zur Folge. Die Gesteinsgenese, die Jahreszeit und die eingesetzte Maschinentechnik beeinflussen ebenfalls die Emissionshöhe. Die VDI-Richtlinie 3790 berücksichtigt die untersuchten Faktoren nicht (Lufttemperatur, relative Luftfeuchtigkeit, Wind- und Fahrzeuggeschwindigkeit, Jahreszeit [...]
doi:10.21268/20210707-1 fatcat:riw2xz6uefetxmp6owoeyho3gu