Nutzung der Dehydrierung von Methylcyclohexan in mikrostrukturierten Membranreaktoren zur Energiespeicherung

Heike Kreuder
2017
In einem Kreislauf aus Hydrierung und Dehydrierung können flüssige organische Hydride (LOH) zur Speicherung von Energie aus fluktuierenden erneuerbaren Quellen genutzt werden. Das Speichermedium Methylcyclohexan (MCH) eignet sich hervorragend für die Entwicklung neuartiger Energiespeichersysteme, da es sowohl für die Speicherung von Wasserstoff als auch von Wärme verwendet werden kann. Die vorliegende Arbeit bezieht sich auf das stationäre Konzept der Wärmespeicherung LORC (Liquid Organic
more » ... iquid Organic Reaction Cycle), bei dem vorzugsweise LOH mit hoher Reaktionsenthalpie eingesetzt werden. Die Dehydrierung von MCH wurde in einem mikrostrukturierten Reaktor untersucht, der eine effiziente Wärmeübertragung ermöglicht. Die Integration einer Pd-Membran in den mikrostrukturierten Reaktor, welche mit der in-situ Abscheidung von reinem Wasserstoff einhergeht, wurde in einem neuartigen planaren Membran-Modul mit katalytischem Festbett umgesetzt.
doi:10.5445/ir/1000074035 fatcat:xsc2vd5yyzculgyjrktkicuh2i