'Ein Ausländer ist ein Ausländer ist ein Ausländer' oder: Die sprachlichen (Fehl-)Schritte in Richtung Interkulturalität: deutsche Bezeichnungen für Nicht-Inländer

Elisabetta Mazza
2015 Zeitschrift für Interkulturellen Fremdsprachenunterricht  
Der Aufsatz beinhaltet eine Auseinandersetzung mit den verschiedenen Benennungen für Nicht-Inländer, die den sprachlichen Umgang mit der Alterität im heutigen Deutschland charakterisieren. Es wird über Entstehen und Entwicklung der gängigen Bezeichnungen "Ausländer" und "Gastarbeiter" und über ihre Anwendung in verschiedenen Bereichen berichtet. Weiterhin werden alternative Wortprägungen vorgestellt und auf ihren möglichen Einfluß auf interkulturelle Wahrnehmungsprozesse überprüft. Es gibt
more » ... prüft. Es gibt Wörter, welche Taten sind.
doaj:dd14f34064c44f69b94a16abaa7b2538 fatcat:tykvub6mbfbq5dsus5mc6yylua