Adipositas-Präventionsprogramme in Schulen [report]

Antje Kula, Daniel Strech, Marcel Mertz, Kathrin Krüger, Sebastian Liersch, Ulla Walter, Anja Hagen
2021
Wissenschaftlicher Hintergrund: Adipositas und Übergewicht im Kindes- und Jugendalter werden assoziiert mit verschiedenen Folgeerkrankungen und körperlichen Einschränkungen, sowie mit den Auswirkungen von Diskriminierung und sozialer Ausgrenzung. Die frühzeitige Prävention von Übergewicht bleibt weltweit ein zentrales Handlungsfeld. Dabei gilt die Schule gilt als klassischer Interventionsort. In dem HTA-Bericht sollen die Auswirkungen von universellen und selektiven schulbasierten Maßnahmen zur
more » ... Prävention von Übergewicht bzw. Adipositas bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland untersucht werden. Ziel ist die differenzierte Darstellung der aktuellen Studienlage zu schulischer Adipositasprävention. Fragestellung: Im Vordergrund stehen Fragen nach der Wirksamkeit von Maßnahmen schulbasierter Prävention von Übergewicht und Adipositas, dem Anteil verhaltens- und verhältnisbezogener Maßnahmen, einem möglichen Unterschied dieser Maßnahmen mit Blick auf deren Wirksamkeit sowie auch nach möglichen Aussagen zur Nachhaltigkeit. Zusätzlich wird untersucht, ob die Einführung entsprechender Interventionen zur Stigmatisierung bzw. Diskriminierung bestimmter Zielgruppen führt und inwieweit sozioökonomische bzw. soziokulturelle Faktoren oder das Geschlecht die Wirksamkeit beeinflussen. Methodik: Eine systematische Literaturrecherche wird im Dezember 2015 in elf elektronischen Datenbanken (CCTR, CDSR, DAHTA, CDAR, INAHTA, NHSEED, MEDLINE, EMBASE, EMBASE Alert, BIOSIS Previews, SciSearch) durchgeführt und durch eine Handsuche ergänzt. Die Literaturrecherche wird auf Publikationen ab 1990 sowie auf die Sprachen Deutsch und Englisch eingeschränkt. Untersuchte Outcome-Parameter müssen Effekte auf die Prävalenz von Adipositas abbilden (z. B. Body-Maß-Index (BMI), Körperfettanteil, Taille-Hüft-Verhältnis). Ausgeschlossen werden Interventionen, die sich ausschließlich an Übergewichtige bzw. Kinder oder Jugendliche richten. Einzuschließende Volltexte werden mittels des Instruments ROBINS-I bewertet. Zwei unabhängige Reviewer sind an de [...]
doi:10.3205/hta000140l fatcat:wmzgdj2s4jfnno4jukv2feskam