Book Reviews

1983 Dermatology  
Klinik-integrierte Rehabilitionstherapie chronischer Ekzemkrankheiten Arbeit und Gesundheit, Heft 95 Thieme, Stuttgart 1981. 57 pp. ISBN 3-13-109501-6 Bekanntlich ist eines der wichtigsten Probleme des dermatologischen Alltags die Wiedereingliederung von Ekzempatienten in die Arbeit. Hornstein und Haneke haben eine Methode ausgearbeitet, mit der diese Eingliederung systematisch betrieben werden kann. Sie besteht darin, dass der Zustand der Haut mittels verschiedener Funktionsproben laufend
more » ... olliert und die Belastung der Hände langsam gesteigert wird. Es gelingt damit, verschiedene Patienten, welche sonst nicht zur Arbeit zurückkehren könnten, wieder so weit herzustellen, dass sie in ihrem ursprünglichen oder einem neuen Beruf arbeiten können. Dem Praktikerbringt die ses Buch eine Bereicherung seiner Behandlungsmethoden. R. Schuppli, Basel F. Eichmann, U. W. Schnyder Das Basaliom -Der häufigste Tumor der Haut Springer, Berlin 1981. 152 pp.; DM 84.-ISBN 3-540-10128-4 Das Basaliom ist im allgemeinen ein wenig aggressi-ver Hauttumor, der nicht metastasiert und in über 90% der Fälle zur Abheilung zu bringen ist. Die restlichen Fälle jedoch bieten oft sehr grosse therapeutische Schwierigkeiten. Sie erweisen sich als weitgehend thera-pieresistent und «laufen einem unter der Behandlung da von ». Die dritte Tagung der Vereinigung fur operative Dermatologie, welche 1980 in Zurich stattfand, beschäf-tigte sich mit dem ganzen Fragenkomplex des Basa-lioms. Das vorliegende Buch enthält die an dieser Tagung gehaltenen Referate. In verschiedenen Übersichts-referaten wird die Problematik der Basaliome in ihrer Gesamtheit behandelt. Im einzelnen wird sehr genau auf die klinische und histologische Vielfalt dieser Tumo-ren und auf die genetisch bedingten Formen eingegan-gen. Der zweite Teil ist den verschiedenen Behandlungs-methoden, den chirurgischen Verfahren und ihren Mo-difikationen, der Strahlentherapie, der zytostatischen Therapie und der Kryotherapie gewidmet. In einem Rundtischgespräch werden schliesslich die therapeutischen Probleme der Basaliome von den verschiedenen Spezialisten behandelt. Für den praktizierenden Spezialisten der verschiedensten Richtungen, sei er Dermatologe, plastischer Chirurg, Ophthalmologe, Otorhinolaryngologe, Radiologe oder Onkologe, finden sich in
doi:10.1159/000249873 fatcat:yjpyzsgs5bhu3pcp6dllmop2um