Perception of primary school teachers about the specifics and the role of communication skills

Delia Muste, Faculty of Psychology and Educational Sciences, Babeş-Bolyai University, 7 Sindicatelor Street, 400015, Cluj-Napoca, Romania, delia.muste@ubbcluj.ro
2018 Educatia 21  
Keywords: communication; learning process, teacher's perception, communication skills, interpersonal process Communication between people or groups is one of the most complex human processes. It is so important and useful to human existence that without its understanding we cannot have access to the understanding of the individual and the social structures. From a psychological perspective, communication is a dynamic and complex phenomenon, which involves the simultaneous development of several
more » ... elopment of several psychological processes and functions, used for the interaction, through the exchange of messages between two subjects. It can be, at the same time, a human need or a source of conflict and dissatisfaction in interpersonal relationships. Ability to speak is characterized by: clear and concise expression, well-chosen words and expressions, direct expression, logic and no exaggeration; all matched with the ideas presented. Communication contributes to the coherence and logic of group and team formation processes, the exteriorization of emotions, perceptions and expectations, so that we can, on the one hand, achieve our personal goals and, on the other hand, live together harmoniously at the social level. The ability to communicate is a very broad concept, often studied and often overlaid on interpersonal skills. Researches in the field highlight various abilities, so the purpose of the research was to investigate aspects specific to educational communication, which are supporting factors or barriers in the teacher-student relationship. The main objective was to investigate the perception of primary school teachers about the current level of development of their own communication skills required by didactic work through in-depth interviews. Die Kommunikation zwischen Menschen oder Gruppen ist einer der komplexesten menschlichen Prozesse. Es ist für die menschliche Existenz so wichtig und nützlich, dass wir ohne ihr Verständnis keinen Zugang zum Verständnis der individuellen und sozialen Strukturen haben können. Aus psychologischer Sicht ist Kommunikation ein dynamisches und komplexes Phänomen, das die gleichzeitige Entwicklung mehrerer psychologischer Prozesse und Funktionen, die für die Interaktion verwendet werden, durch den Austausch von Botschaften zwischen zwei Subjekten beinhaltet. Es kann gleichzeitig ein menschliches Bedürfnis oder eine Quelle von Konflikten und Unzufriedenheit in zwischenmenschlichen Beziehungen sein. Die Fähigkeit zu sprechen ist gekennzeichnet durch: einen klaren und prägnanten Ausdruck, gut gewählte Wörter und Ausdrücke, direkten Ausdruck, Logik und keine Übertreibung; alles abgestimmt auf die vorgestellten Ideen. Kommunikation trägt zur Kohärenz und Logik von Gruppen-und Teambildungsprozessen, zur Äußerung von Emotionen, Wahrnehmungen und Erwartungen bei, so dass wir einerseits unsere persönlichen Ziele erreichen und andererseits im sozialen Zusammenleben harmonisch zusammenleben können Ebene. Die Fähigkeit zu kommunizieren ist ein sehr breites Konzept, das häufig untersucht und häufig mit zwischenmenschlichen Fähigkeiten überlagert wird. Forschungen auf diesem Gebiet zeigen verschiedene Fähigkeiten auf. Ziel der Forschung war es daher, spezifische Aspekte der Bildungskommunikation zu untersuchen, die unterstützende Faktoren oder Hindernisse in der Lehrer-Schüler-Beziehung sind. Das Hauptziel bestand darin, die Wahrnehmung von Grundschullehrern bezüglich des aktuellen Entwicklungsstandes ihrer eigenen Kommunikationsfähigkeiten, die für die didaktische Arbeit erforderlich sind, durch eingehende Interviews zu untersuchen.
doi:10.24193/ed21.2018.16.09 fatcat:xjhhbn5pqzesfgornxwskxaueu