Differenzierte Steuerungsstrukturen als Erfordernis betrieblicher Dezentralisierung

Hartmut F. Binner
2013
Die Flexibilitätsanforderungen des Marktes werden zu einer Dezentralisierung von Unternehmensbereichen führen. Eigenständigen, teilautonomen Einheiten gehört die Zukunft. Diese Entwicklung hat für die PPS eine erhöhte Informationsdichte zur Folge, auf die mit individuellen Feinsteuerungskonzepten und zusätzlichen Steuerungsparametern reagiert werden muss. Die Art und Weise der Datenverarbeitung ist dementsprechend zu modifizieren.
doi:10.25968/opus-72 fatcat:j6qgx5sctfhvnhrm7i34hd6zmm