"Ach, aus dieses Thales Gründen, könnt' ich doch den Ausgang finden...!

1890 unpublished
Aeh, ans dieses Thaies Gründen, könnt' ieh doch den Ansgang finden !" Lieber Freund, nicht länger warte, greife flink zur Dufour-Karte! Wer mag noch im Thale hausen, über das die Wogen brausen? Auf den Bergen lasst uns wohnen, holt in Bern Konzessionen! Ach! mit welchen Hochgefühlen kann der Mensch herunterschielen, Kann er an den Himmel gucken und zu Thale abwärts spucken Kann herunter voll Entzücken auf viel tausend Schelmen bücken! Sieh, wie dir die Berge winken hin zu ihren schroffen
more » ... Sei's elektrisch, sei's per Drähte, flieg' hinauf auf ihre Gräte Auch pneumatisch lass dich blasen hoch hinauf, wo Gemsen grasen. Lass zu deines Sportes Zwecken dich von keinem Schreckhorn schrecken. Finsteraarund Matterhörner, Eiger, Jungfrau, Mönch und ferner Selbst des Tödi's kühne Kette wird zur Menschenwohnungsstätte. Alle sieben Bundesväter halten Sitzung auf den Wetter-Hörnern und Eisregionen, schmieden dort Konzessionen. Möglich, dass sie auf dem Titlis auch mitunter fahren Schlittlis". Hat Erlaubniss man von ihnen, geht's auf's Faulhorn dannn per Schienen. Gletscherwein wird man dort oben und Gefrornes" immer loben. Nationalräth' werden jassen auf den höchsten Gletschermassen. In Moränen und in Grotten wird politisch Leim gesotten. Auf den Spitzen der Clariden machen die St. Galler Frieden. Auf dem Aletsch ganz im Stillen thut man die Rekruten drillen. Unser eidgenöss'sches Schiessen kömmt das nächst' mal auf den Niesen. Du schaffst nichts als Konzessionen, Andre dann die Millionen. Kümm're dich nur nicht zu sehre. denn das Geld ist nur Chimäre; Manch verrückter Engelländer fragt dich freundlich: Wie viel wänder?" Herr und Frau und Knecht und Dirnen wohnen künftig nur auf Firnen; Ungeziefer thut nicht wehe, dort gibt's höchstens Gletscherflöhe. Junge Mädchen, die da schmachten, auf zur Blüemlisalp" hin trachten. Kurz ein Jeder fühlt Kupitzen, seilzutanzen auf die Spitzen. Man will selbst die Teufelshöhen der "Diablerets" noch sehen. Fällt in Splitter dann ein Karren, gibt's gleich wieder neue Narren; Denn Franzosen, Briten, Schwaben sind schon morgen früh zu haben. Wenn auch Mancher 'runterpurzelt : Leidenschaft ist tief gewurzelt Schmunzelnd spricht der Appenzeller : Auf den Säntis ging's auch schneller, Oder auf den Hohen Kasten ; wollte dann ein Bischen rasten Und hernach mit allen Freuden 's Zischkeli" hinaufbegleiten !" Aber jedes Ding, ihr Leute, hat auch seine Schattenseite; Denkt, wie Zeus im Zorn die Riesen vom Olymp herabgeschmissen. Denkt, wie Luzifer, der Lümmel, einst Verstössen ward vom Himmel, Was er unten jetzt muss spüren bei 10,000 Reaumüren Drum bedenkt, ihr Menschen alle: Hochmuth kommt stets vor dem Falle! Stäper Sruoter! 2sd) fjabbe aiue 9tunbreife=Sifleta im 3ibfetl fir midj unb tfjt Seifert*
doi:10.5169/seals-429445 fatcat:2wierh4ku5huhbyxeef5fmozji