Reduzierung von landwirtschaftlichen Stickstoffeinträgen in Gewässer - die Wirksamkeit von Beratung am Beispiel der hessischen WRRL-Beratung [article]

Anja-Kristin Techen, Universitäts- Und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, Martin-Luther Universität, Peter Weingarten, Insa Theesfeld, Dieter Kirschke
2018
Gewässerschutzberatungen für Landwirte sollen zur Minderung von Stickstoffemissionen beitragen. Ihre Effektivität und Kostenwirksamkeit sind unzureichend belegt. Als Fallstudie wurde eine Wirkungsanalyse einer hessischen Gewässerschutzberatung mit einem aus Empirie und Theorie abgeleiteten Set von Indikatoren durchgeführt. Die schriftliche standardisierte Befragung mit Antworten von 1.477 beratenen und nicht beratenen Landwirten wurde durch qualitative Methoden ergänzt. Als Folge der
more » ... olge der Gewässerschutzberatung wurden Reduktionen von N-Überschüssen von 2 bis 5,5 kg N/ha pro Jahr geschätzt, was zu einer Kosteneffizienz von 8 bis 26 € je kg vermiedener Stickstoffemission führte - dies schon nach einer nur sehr kurzen Beratungslaufzeit von circa 2 Jahren. Die Kosten müssen im Kontext der Synergien mit anderen Zielen, wie Bodenschutz und Biodiversität betrachtet werden. Abgeleitet aus den Fallstudienergebnissen und der Literatur werden Erfolgs- und Vergleichsfaktoren für Beratungen sowie für ihren Einsatz im Politikmix präsentiert.
doi:10.25673/2214 fatcat:mbvs24u6zvbtdo75cgoly4kxri