Fliegen ohne Barrieren : Untersuchung der Kriterien für Barrierefreiheit an einem Verkehrsbauwerk am Beispiel Terminal 3 am Flughafen Wien

Liliya Berova, Dörte Kuhlmann, Monika Klenovec
2015
Mit dem Verfassen der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahr 2006, wird zum ersten Mal nicht mehr der Mensch mit einer Behinderung, sondern die Umgebung als Behinderung definiert. Anhand dieser neuen Definition und im Sinne des Diskriminierungsverbotes laut dem Bundes-Verfassungsgesetz wird die Barrierefreiheit für alle Menschen unabhängig von einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung erfordert und gesetzlich verpflichtend. In dieser Diplomarbeit werden die Kriterien für die Umsetzung
more » ... er Barrierefreiheit in der Architektur und im Bauwesen untersucht. Anhand eines öffentlichen Verkehrsbauwerkes - Terminal 3 am Flughafen Wien - wird in dieser Diplomarbeit über die Rolle der Architekten, Bauherren, Gesetzesgeber und Gesellschaft bei der Umsetzung der Barrierefreiheit und über die Anforderungen mobilitätseingeschränkter Personen an die gebaute Umgebung diskutiert.
doi:10.34726/hss.2015.29527 fatcat:v44t6hj6wrhdpev2ookx7uraku