Neuübersetzung oder Übersetzungsfehler – Wie ist die lokale Aneignung globaler Normen zu bewerten? [chapter]

Lisbeth Zimmermann
2021 Kritische Normenforschung in den Internationalen Beziehungen  
Seit den 1990er Jahren herrscht die Meinung vor, dass Demokratie-und Rechtstaatlichkeitsförderung in Staaten, die von Bürgerkriegen betroffen waren, helfen kann, diese Konflikte zu überwinden. 2 Entsprechend entstand in den letzten Jahrzehnten eine ganze Industrie, die sich dem Ziel verschrieben hat, in solchen Postkonfliktstaaten 3 Normen liberaler Demokratie und Rechtstaatlichkeit zu verbreiten. 4 Die Spanne solcher Aktivitäten ist breit: neue Polizeitruppen bekommen Menschenrechtstrainings,
more » ... arteispendengesetze werden überarbeitet, Wahlkommissionen geschult und die Strafgerichtsbarkeit reformiert, um nur einige Beispiele zu nennen. Solche Normverbreitungsaktivitäten scheinen jedoch auch langfristig kaum zu Demokratie und Rechtstaatlichkeit im Sinne des westlichen Vorbilds in Nachkriegsgesellschaften zu führen (Bermeo
doi:10.5771/9783748923312-167 fatcat:yr4xkhaxjbfqjhghrl722674sm