Para-Bromchinolin. III. p-ana-?-Tribromchinolin und o-p-ana-?-Tetrabromchinolin

Ad. Claus, K. Reinhard
1894 Journal f�r Praktische Chemie  
Claus u. R e i n h a r d : Untersuchungen aus dem Laboratorium der Universitat Freiburg i. B. CXLT. Para -Bromchino1in.l) IIT. pa n ay -T r i b r o m c hinolin und o -p -a n ay -T e trab r o m c h i n o l i n ; von Ad. Claus und K. Reinhard.z) Den friiher beschriebenen Verbind~ngen~) schliessen wir zunachst noch die folgenden, bisher noch nicht bekannten an. p-B r o m c hino l i n -J o d m e t h y l a t : p-Br . C,H,N. CH,J. -Entsteht sehr leicht durch Vereinigung des Bromchinolins mit
more » ... nolins mit Jodmethyl schon bei gewohnlicher Temperatur ; krystallisirt in schonen , chromgelben Nadeln, die bei 278 O schmelzen und unter theilweiser Zersetzung sublimiren. Die Krystalle sind wasserfrei. Berechnet : Gefunden: J 36,2 36,O O/@. Das C h l o r m e t h y l a t : p-Br-C,E,N. CH,Cl, in der gewijhnlichen Weise durch Umsetzen mit Chlorsilber aus dem J odmethylat dargestellt, ist in W asser sehr leicht liislich und krystallisirt aus der weitconcentrirten wassrigen Losung in farblosen, tafelfijrmigen Krysfallchen, die bei 224 O anfangen sich zu braunen und bei 238O schmelzen. Berechnet : Gefunden: c1 13,73 13,61 O/ , , .
doi:10.1002/prac.18940490141 fatcat:wmlrimqer5hwhd2powz2oaybyq