Die Hohenzollern und der Adel

Otto Hintze
1914 Historische Zeitschrift  
Die Rolle, die der Adel in unserer preußischen Geschichte gespielt hat, ist eine sehr große, und sie ist je nach dem sozialen und politischen Standpunkt, der dabei eingenommen wird, sehr verschieden beurteilt worden. Im allgemeinen wird man sagen dürfen, daß das landläufige Urteil in unserer demokratischen Zeit zu ungünstig ist, daß es vor allem die historischen Verdienste des preußischen Adels unterschätzt, weil es sie nicht mehr kennt; denn die große Zeit unseres Adels liegt in der
more » ... t in der Vergangenheit. Ganz besonders verzerrt erscheint das Verhältnis des Adels zum Staat und zu den Fürsten, die ihn begründet und regiert haben, in der sozialdemokratischen Geschichtsauffassung, die ja neuerdings gerade auch auf die preußische Vergangenheit mit besonderer Schärfe und agitatorischem Eifer zur Anwendung gebracht worden ist, so namentlich in dem Buch von Max Maurenbrecher, das den vielsagenden Titel "Die Hohenzollernlegende" führt. Da erscheint das Junkertum der ostelbischen Provinzen geradezu als das böse Prinzip in der preußischen Geschichte. Die Junker haben immer nur das Bestreben gehabt, die von ihnen in Untertänigkeit gebrachte und erhaltene Landbevölkerung auszubeuten, alle Lasten auf andere Schultern abzuwälzen, sich selbst aber wirtschaftliche und Vortrag gehalten in der Deutschen Gesellschaft zu Bromberg, 15. März 1913.
doi:10.1524/hzhz.1914.112.jg.494 fatcat:rmmviac2wzam7bkbytmvysg7ue