Untersuchungen über die Sekrete. Untersuchungen über Bau und Anordnung der Milchröhren mit besonderer Berücksichtigung der Guttapercha und Kautschuk liefernden Pflanzen

A. Tschirch, Otto Chimani
1895 Archiv der Pharmazie  
11 i r c h. Von O t t o C h i m a n i . (Eingegangon den 20. 111 1895) Die Littei atur tiber Milchsaftgefafse (bis 1894) habe ich uoeiner im botan. Centralblatt veroffentlichten Arbeit 81s Einleitung vorausgeschickt. Es geschah dies i n der Hoffnuiig, denjenigen einen Dienst zu Ieisten, welche iiber dies noch wenig aufgekliirte Kapitel der Milchs%fte weiter arbeiten wollen. Diese Zusammenstellung umfdst gegen 100 Antoren. Im folgenden gebe ich eine kurze Uebersicht. Als Entdecker der
more » ... cker der Milchsaftgefglse merden T 11 e o p h r a s t und M. : L i s t e r genannt ; M. Malphigh i hat dieselben zuerst anatomisch dartp3tellt und N. G r e w teilte sie bereits in 4 Grnppen ein. Diese "eigenttimlichen Gefafse" fiihrten Forscher wie N o 1 d e n h a u e r , T r e v i r a n u s , Z e n k e r und Mayer insofern irre, als dieselben mit C. H. S c h u l t z -S c h u l t z e n s t e i n mehr oder weniger darin ubereinstimmten, d d s in ihnen der Lebenssaft der Pflanze enthalten sei. Selbst T r 6 c u l teilte diese Ansicht, wahrcnd N e y e n und U n g e r dieselbe bereits lebhaft bestritten. Hierauf erklkte S c b 1 e i d e n den Milchsaft als Inhalt der Interzellularr&nme. welcher sps1,er eine eigene Haut erhalte. Eine a n o n y rn e 1 ' e r f a s s e r i n ,
doi:10.1002/ardp.18952330403 fatcat:o43s4vlipzhtdon4kizovi5ayu