Variabilis oder Nova 7.1920 Aquilae

M. Wolf
1920 Astronomical Notes - Astronomische Nachrichten  
Verfinsterungsveranderlichen unter jenen Sternen konnte man auf den Gedanken kommen, daO die Atmospharen in Richtung der Bahnebenen stark abgeflacht sind. Es ist aber nicht zu vergessen, daO auch unter den iibrigen spektroskopischen Doppelsternen der Klasse B Verfinsterungsveranderliche haufig sind. Auffalig ist, wie schon erwahnt, die GroOe von f bei den 3 Sternen der Klasse Oe. Diese Sterne bilden den Ubergang zu den Wolf-Rayet-Sternen, und man wird daher auch wohl fur diese groOe Massen
more » ... e groOe Massen annehmen diirfen. Auf die engen Beziehungen zwischen Wolf-Rayet-Sternen und pla-. netarischen rv'ebeln hat W ' . N. lf7right ' ) hingewiesen. E r findet Anzeichen dafur, daO die Wolf-Kayet -Sterne durch Kondensation der planetarischen Nebel entstehen, da die Kerne solcher Nebel in vielen Fallen Wolf-Rayet-Sterne sind. Aus dem obigen Gedankengange heraus wird man vielleicht eher zu den1 Schlusse geneigt sein, daO unigekehrt die planetarischen Nebel aus den Wolf-Rayet-Sternen entstehen. Die Wolf-Rayet-Sterne sind, wie bekannt, mit den Neuen Sternen verwandt, denn das Spektrum der letzteren scheint in der KegeI schliefllich in das eines Wolf-Rayet-Sternes'uberzugehen. Bemerkenswerter Weise hat man im Spektrum der Neuen Sterne wiederholt die Linie A ' als schwache, scharfe Absorptionslinie gefunden. Zuni SchluO moge hier noch ein weiterer Punkt erorter,t werden. Wir haben von den B8-Sternen mit bekannten Bahnen den Stern 21 Sagittarii ausgeschlossen, weil sein Spektrum helle Linien enthalt. Fur diesen Stern ist f = 1.6, und dies ist ein fur einen B8-Stern ganz aul3ergewohnlicher Wert. Potsdam, Astrophysikalisches Observatorium, I 9 2 o I Es liegt hier der Gedanke nahe, daO die hellen Linien auf
doi:10.1002/asna.19202110603 fatcat:jc5prxzr7jbydh3zgfozb2a4o4