Filters








1 Hit in 0.036 sec

An dem, was rund ist, zeigt sich der Meister

Hans-Joachim Müller
2006 Breast Care  
Damals, in den fünfziger Jahren, lernten wir zwei neue Worte. «Sputnik» und «Atombusen». Beide stellten wir uns rund und sehr gewaltig vor. Der eine brachte Ost und West durcheinander, der andere die pubertierende Republik. So war das damals. Später, als die Weltraumfahrzeuge größer wurden und die Körbchen kleiner, blieben immer noch die Worte, die Vorstellungen, die Bilder, rund und sehr gewaltig. Bilder kann man nicht löschen wie die Geschichten, die zu den Bildern gehören. Bilder bestimmen
more » ... Bilder bestimmen unser Verhältnis zur Welt. Alle Welt ist in Bildern ausgelegt, in Bildern von Dingen, von Menschen, von Körpern. Tausendfach sind die Körper mit Bildern umstellt. Sie liegen ihnen dichter an als alle Kostüme und Kostümierungen, in denen sie sich zeigen und verbergen. Bevor wir den Körper berühren, bevor wir ihn in Händen halten, haben wir ihn schon gesehen -seine Bilder, die ihn kleiden in tausend Schichten. Bilder des Körpers entstehen im Atelier. Dort liegt die unbekleidete Frau auf den Kissen und rührt sich nicht. Und das Gitter, das Albrecht Dürer zwischen Maler DIE BRUST IN KUNST UND LITERATUR Breast Care 2006;1:138-139 An dem, was rund ist, zeigt sich der Meister
doi:10.1159/000100469 fatcat:zmisyxbv5vdqnecu57wgkglwey