Filters








981 Hits in 1.7 sec

Bauer, Hans H./Dirks, Thorsten/Bryant, Melchior D.: Erfolgsfaktoren des Mobile Marketing, Berlin/Heidelberg

V. Walter
2009 Marketing Review St Gallen  
Das erste Kapitel gibt einen Einblick in die grundlegenden Besonderheiten, Potenziale und Trends des Mobile Marketing. Anschließend werden verschiedene Managementkonzepte vorgestellt.  ...  Location Based Services, Mobile Viral Marketing, m-commerce oder Near Field Communication, vorgestellt und somit das Spektrum der potenziellen Einsatzmöglichkeiten dargelegt.  ... 
doi:10.1007/s11621-009-0110-x fatcat:2kht4ooejfavzl7giaxhgk7yym

Buber, Renate/Holzmüller, Hartmut H. (Hrsg.): Qualitative Marktforschung

D. Herhausen
2009 Marketing Review St Gallen  
Das erste Kapitel gibt einen Einblick in die grundlegenden Besonderheiten, Potenziale und Trends des Mobile Marketing. Anschließend werden verschiedene Managementkonzepte vorgestellt.  ...  Location Based Services, Mobile Viral Marketing, m-commerce oder Near Field Communication, vorgestellt und somit das Spektrum der potenziellen Einsatzmöglichkeiten dargelegt.  ... 
doi:10.1007/s11621-009-0111-9 fatcat:xxaei7bp3rgalk3454pwurxobe

eCommerce - Der Kunde ist im Netz

Ulrike Baumöl
2013 Controlling: Zeitschrift fuer erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung  
zu diskutieren und schließlich den Aspekt des Social Commerce, der immer wichtiger wird, anzureißen.  ...  Kollmann widmet seinen Beitrag einer Übersicht über das Thema und zeigt eindrücklich auf, welche Potenziale hier zu erwarten sind.  ...  Dabei wird insbesondere die Rolle des Controllings bei der Planung, Steuerung und Kontrolle der Green Controllinglösungen herausgestellt. CONTROLLING-DIALOG  ... 
doi:10.15358/0935-0381_2013_6_281 fatcat:2vvrbxeda5gmvcragcy4xbeolq

Titelei/Inhaltsverzeichnis [chapter]

2011 Marketing-Controlling  
von Competitive Intelligence, der Aufbau eines Lost-Customer-Controlling, die zukünftige Rolle von RFID sowie die Implementierung des Marketing-Controlling im Krankenhausbereich.  ...  Marketing-Controlling im Krankenhausbereich. • Marketing und Controlling -Säulen moderner Unternehmensführung • Der Grundansatz des Marketing-Controlling • Strategisches Marketing-Controlling V V o r  ...  Business M-Commerce = Mobile Commerce MCS = management control systems ME = Mengeneinheit NWA = Nutzwertanalyse OLAP = Online Analytic Processing OM = Online Marketing OR = Operations Research  ... 
doi:10.15358/9783800641918_1 fatcat:hdoluuyjzfeopl64dhm6s7d2gu

Controlling im turbulenten Umfeld der Telekommunikationsbranche

Herbert Kauffmann, Péter Horváth
2001 Controlling: Zeitschrift fuer erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung  
Kauffmann ist stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der debitel AG in Stuttgart und Vorstand des Ressorts Finanzen und Personal.  ...  Péter Horváth: Gerade das Thema Mobile-Commerce ist ja in aller Munde. Können Sie uns erläutern, welche Potenziale Sie sich als netzunabhängiges Telekom-Unternehmen davon versprechen.  ...  Péter Horváth: Wo sehen sie die ganz spezifischen Herausforderungen, die das Controlling gerade im Bereich des E-Business und des M-Commerce zu bewältigen hat?  ... 
doi:10.15358/0935-0381-2001-3-167 fatcat:joqjya5ctnaz3k27j7swd6mxwe

Vorgestellt: CAEBUS - Das Center for Advanced E-Business Studies

Stephan Böhm, Peter Winzer, Werner Quint
2017 MedienWirtschaft  
Das CAEBUS ist ein forschungsorientiertes Kompetenzzentrum im Forschungsschwerpunkt "Smarte Systeme für Mensch und Technik" des Fachbereichs Design Informatik Medien der Hochschule RheinMain in Wiesbaden  ...  Hierbei wird nicht nur Bezug auf den Stand der Technik in E-Business und Electronic Commerce genommen, sondern es werden auch Aspekte des Mobile Business behandelt.  ...  Entwicklung von Geschäftsmodellen im M-Commerce/-Business Innovative mobile Technologien sind wichtige Treiber der Digitalisierung.  ... 
doi:10.15358/1613-0669-2017-1-44 fatcat:4442l2hasjg67odnzndsq3rnpy

Perspektiven der Werbung in Echtzeit [chapter]

Jürgen Seitz
2014 Realtime Advertising  
Um die Potenziale der Werbung in Echtzeit voll auszuschöpfen ist eine Erweiterung des Fokus von Data Driven Display in neue Kanäle wie Video-, Social Media und Mobile Advertising erforderlich.  ...  Das Bedürfnis des Rezipienten auf der Couch unterscheidet sich vom Bedürfnis auf der Straße beim Shopping.  ...  Um die Potenziale der Werbung in Echtzeit voll auszuschöpfen ist eine Erweiterung des Fokus von Data Driven Display in neue Kanäle wie Video-, Social Media und Mobile Advertising erforderlich.  ... 
doi:10.1007/978-3-658-05358-1_2 fatcat:h4akxqzhzzclpog35j2fjzi3qa

Celine Spector, Montesquieu et l'émergence de l'économie politique

Paola Salerni
2007 Studi francesi  
dell'economia, ossia il potenziale di emancipazione che racchiude, Montesquieu ha immaginato l'ambivalenza associata alla globalizzazione delle ricchezze e le sue possibili incidenze sul declino dell'etica  ...  L'Esprit des lois permette di valutare i vantaggi ma di misurare anche i rischi dell'accentramento economico e il conseguente indebolimento della sovranità politica: avendo identificato i motivi positivi  ...  Mentre le considerazioni economiche delle Lettres Persanes e de L'Esprit des lois conosceranno un debole successo, la tesi dello spopolamento del mondo sarà invece discussa da coloro che desidereranno  ... 
doi:10.4000/studifrancesi.9551 fatcat:k2bumh6prre73jgnjselakewga

Big Data im Handel

Thomas Rudolph, Marc Linzmajer
2014 Marketing Review St Gallen  
Der Beitrag zeigt auf, welche Merkmale dieses neue Konzept aufweist und welche Potenziale sowie Herausforderungen damit für die Handelspraxis verbunden sind.  ...  Die konstitutiven Merkmale von Big Data (siehe Abschnitt 2), große Datenmengen aus vielfältigen Quellen mit einer hohen Ziel von Big-Data-Analysen Einsatzgebiete Potenziale Verbesserung des Kundenerlebnisses  ...  Weitere Vorteile von Big Data: Der tatsächlichen Komplexität des Kundenverhaltens über mehrere Kanä- le kann realitätsgetreuer BloomReach ist spezialisiert auf Big-Data-Anwendungen im Bereich mobiles  ... 
doi:10.1365/s11621-014-0317-3 fatcat:axfgc2gd2vaxjgtg7xqlo2kvd4

Titelei/Inhaltsverzeichnis [chapter]

Heinrich Holland
2016 Dialogmarketing  
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129 7 .5 Zielgruppen des Mobile Marketings . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 131 7 .6 Potenziale von Mobile Marketing . . . . . . . . . . .  ...  Da ich die Personen nicht alle nennen kann und um 5 .7 . 4 Mobile Commerce-Anwendungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92 5 .8 Personalisierung im Internet . . . . . . . . . . . . . . . . . .  ...  . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 Abbildung 4: Instrumente des klassischen Marketings . . . . . . . . . . . . 15 Abbildung 5: Instrumente des Dialogmarketings . . . . . . . . . . . . . . . . .  ... 
doi:10.15358/9783800653140-i fatcat:2wbwmwqllzh5zlv7r3n6m6hi2i

STANDPUNKTE: "Cross-Industry-Collaborations" als Chance für die Medienwirtschaft

Bertram Brossardt, Markus Riese, Florian Stadlbauer, Simon Chanias
2017 MedienWirtschaft  
Von vielen Medien unternehmen wird die "Omnipotenz" des Internets daher primär als Bedrohung gesehen. Natürlich gibt es diese Bedrohungen.  ...  November 2016 im Rahmen eines von der vbw veranstalteten Medienkongresses vorgestellt und ist online abrufbar (https://www.vbw-bayern. de/vbw/Aktionsfelder/Standort/Medien/Studie-Voneinander-profitieren-Potenziale-duch-Vernetzung-der-Medienindustrie.jsp  ...  Darunter finden sich Themen wie das vernetzte Automobil, vernetzte Haushaltsgeräte oder Content-Driven- Commerce.  ... 
doi:10.15358/1613-0669-2017-1-32 fatcat:tpj7apip4raxjlrtnwbm4qh6au

ProSiebenSat.1: Entertainment am Puls der Zeit

Florentina Hofbauer
2018 Digitale Welt  
Gene- rell wissen wir aber natürlich, dass mobile Nutzung des Programms, beispielswei- se über Smartphones, immer populärer wird.  ...  Die digitale Transformation des Konzerns auf der Commerce-Seite haben wir dann seit 2009 konsequent vorangetrieben.  ...  Es gibt aber noch keinen Marktstandard, der TV-und Digital-Reichweite addiert und auch die mobile Nutzung über Laptops beinhaltet.  ... 
doi:10.1007/s42354-018-0118-y fatcat:fvbefd4virhkdn6vylyil6o5o4

Überbetriebliche Ad-hoc-Anwendungsintegration im Mobile Business [chapter]

Michael Stender, Thomas Ritz
2003 Wirtschaftsinformatik 2003/Band I  
Wichtige treibende Kraft hierfür ist der E-Commerce, insbesondere bei der Umsetzung von optimierten Beschaffungsstrategien in Produktionsnetzen im Rahmen des Supply Chain Managements (SCM).  ...  Abbildung 1) zur mobilen Ad-hoc-Anwendungsintegration.Abbildung 3: Systemkomponenten und verwendete Standards des PrototypsDie protypische Umsetzung verdeutlichte im Labor die Potenziale einer Ad-hoc-Anwendungsintegration  ... 
doi:10.1007/978-3-642-57444-3_7 fatcat:hlf3t77izreb5dj66vqwgikmzm

Geschäftsmodellinnovation in der deutschen Medienwirtschaft im Kontext der Digitalisierung

Andriana Zlatanova
2018 MedienWirtschaft  
Innovative Geschäftsmodelle können vor diesem Hintergrund zusätzliche Potenziale bieten.  ...  Durch die Digitalisierung findet auch eine Diversifizierung des Nutzenversprechens über den Zukauf neuer, digitaler E-Commerce-Geschäftsmodelle statt: z. B.  ...  Innovative Geschäftsmodelle können vor diesem Hintergrund zusätzliche Potenziale bieten.  ... 
doi:10.15358/1613-0669-2018-3-44 fatcat:quaz6oy5zfaarcglapsitqiwwa

E-Voting-Potenziale im baltischen, deutschsprachigen und skandinavischen Raum

Markus Reiners
2018 Verwaltung & Management (VM)  
Remote-E-Voting ist hingegen ortsunabhängig bzw. mobil möglich und meint die Stimmabgabe via Internet.  ...  Faktor ist die Vernetzung und Internetaffinität der Esten. 19 Bereits 2006 hatten rd. 52 Prozent einen Internetanschluss. 20 Eine Besonderheit ist die Selbstverständlichkeit das Internet im Bereich E-Commerce  ... 
doi:10.5771/0947-9856-2018-1-42 fatcat:moru34vo2fa4xksmnareq4paoq
« Previous Showing results 1 — 15 out of 981 results